Die Orsons – Das Chaos und die Ordnung

“Das Chaos und die Ordnung” – nicht nur der neueste Albumtitel der Orsons, sondern auch passende Beschreibung der Konstellation der Band. Denn die Orsons, bestehend aus den Einzelkünstlern Maeckes, Plan B, Tua und Kaas, sind so verschieden wie es kaum noch geht und passen doch perfekt zusammen.

Jeder der Rapper hat bereits in der Vergangenheit als Solokünstler auf sich aufmerksam machen können und bereits Alben auf den Markt gebracht, doch als Rap-Kollektiv ist ihnen der große Wurf wahrscheinlich erst mit den jetzigen und bereits dritten Release gelungen.

Die 2007 in Stuttgart gegründete Formation dürfte den meisten vor allem durch die Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2012 mit ihrer Single “Horst und Monika” featuring Cro bekannt sein. In dieser geht es um die auf Tatsachen beruhende Geschichte eines NPD-Politikers, welcher nach einer Geschlechtumwandlung auch seine politische Gesinnung nun in der Linken fand. Auf der übertragenen Ebene soll der Song vermitteln, dass alles möglich ist, solange man es nur will.

Neben der angesprochenen Single sind Anspieltipps mitunter die melodisch klingenden Songs “Für immer Berlin” oder auch “Übertreiben Baby”. Die Beats klingen zum großen Teil elektronisch und sind weniger Hip-Hop typisch, der Gesang von Tua wunderschön und die Rap-Parts übernehmen Plan B, Maeckes und Kaas.

Insgesamt harmonieren die vier Jungs wunderbar miteinander und ihren Stil drückt der Titel “Rosa, blau, grün” wohl am besten aus. Alles total verplant und chaotisch und trotzdem sortiert und geordnet. Einen leichten Clubfaktor hat die Nummer sowieso.

Meiner Meinung nach nicht nur eine Modeerscheinung, die mittels Fernsehen auf sich aufmerksam machen konnte, sondern durchaus eine ernstzunehmende Band, die musikalisch viel Spannung für die Zukunft hier lässt.

Facebook
Twitter

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.