Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
David Bowie – The Next Day

David Bowie – The Next Day

Zehn Jahre hatte man fast nichts vom Chamäleon David Bowie gehört, außer ein paar Auftritten mit Arcade Fire oder David Gilmour und ein paar Beiträgen zu den Alben von TV On The Radio. Man hatte sich schon damit abgefunden, dass sich David Bowie nach seinem Herzinfarkt zur Ruhe gesetzt hatte.

Aber dann auf einmal ging es ganz schnell. Am 8.Januar zu seinem 66. Geburtstag gab David Bowie bekannt, dass er ein neues Album veröffentlicht. So lauschen wir also gespannt zu den Tönen der ersten Single „Where are we now?“. Ein sehr melancholisches Lied, das eine Art Hommage an Berlin ist, der Geburtstätte seiner „Heroes“, „Low“ und „Lodger“ Alben. Das Lied packt einen richtig, es ist traurig, aber doch voller Hoffnung. Also, er kann es doch noch immer und zwar einen faszinieren.

Aber „The Next Day“ ist keineswegs ein ruhiges Album. Es rockt und kracht an allen Ecken. David Bowie braucht keinem mehr etwas zu beweisen. „The Stars Are Out Tonight“ zum Beispiel ist ein Song, der voller Energie steckt und einem nicht mehr aus dem Kopf geht.

Zehn Jahre Warten hat sich also gelohnt und von diesem Bowie können sich die heutigen Künstler und Bands eine große Scheibe abschneiden.

Kommentare

  1. […] Fire, die Hype-Band schlechthin der letzten Jahre. Alle lieben die Truppe aus Kanada, David Bowie, der Meister selbst, hat die Band ja fast schon für heilig […]

  2. […] verglichen wurde, weil dies nicht diejenigen waren, von denen sie am meisten gelernt hat, wie z.B. David Bowie, natürlich Nick Cave, außerdem im Gesang Edith Piaf und Elvis Presley sowie bzgl. Gitarre Jeff […]

  3. […] David Bowie Fans müssen weiterhin Geduld üben: Stellvertretern zufolge, wird der Musiker in nächster Zeit nicht auf der Bühne zu sehen sein. Laut dem englischen Pressespiegel wurde David Bowie ein Angebot in Millionenhöhe unterbreitet, demzufolge er 2014 im Olympia Park in London East spielen sollte. Trotz des lukrativen Unterfangens gab ein Pressesprecher dem NME bekannt, dass keine anstehenden Live-Auftritte geplant seien. Einige Stimmen gab es auch anlässlich des kommenden Glastonbury 2014: David Bowie könnte erneut zum Headliner des englischen Performing Art Festivals gekürt werden. Bereits 1971 und 2000 war Bowie dort zusehen.  Ob der Musiker das Glastonbury Festival auch im nächsten Jahr beehrt, ist bisher noch ungeklärt. Hartgesottene Fans dürfen sich die Wartezeit auf die nächsten Live-Gigs also noch mit dem neuen Album The Next Day versüßen. […]

  4. […] Aber dann auf einmal ging es ganz schnell. Am 8. Januar zu seinem 66. Geburtstag gab David Bowie bekannt, dass er ein neues Album veröffentlicht. So lauschen wir also gespannt zu den Tönen der ersten Single “Where are we now?”. Ein sehr melancholisches Lied, das eine Art Hommage an Berlin ist, der Geburtstätte seiner “Heroes”, “Low” und “Lodger” Alben. Das Lied…Weiterlesen auf MusikBlog […]

Schreibe einen Kommentar