Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
2raumwohnung – Achtung Fertig

2raumwohnung – Achtung Fertig

Das Elektropop-Duo 2raumwohnung besteht seit dem Jahr 2000 und hat bis dato eine einzigartige Diskografie aufgebaut – die Single „36 Grad“ ist dabei Inbegriff und Aushängeschild der Band. Gemeinsam haben nun Inga Humpe und Lebensgefährte Tommi Eckart, wie sie bürgerlich heißen, vier Jahre seit „Lasso“ investiert und den Tonträger „Achtung Fertig“ geschaffen. Auch wenn die Zielsetzung war, sich zu den Wurzeln zu bekennen, haben sie neue Wege beschritten und hierfür Eindrücke und Produktionen in beispielsweise Los Angeles, San Francisco und natürlich auch Berlin gesammelt.

Entstanden ist viel Neues und dennoch sehr Vertrautes und bestätigt nur die Eigenständigkeit und Geradlinigkeit von 2raumwohnung. „Bei Dir Bin Ich Schön“ beschwört einen psychedelischen, leichten und treibenden Beat hervor, der mit reduziertem Einsatz von Drums zum Entspannen einlädt und dabei sehr kraftvoll wirkt. Ohne Effekthascherei und durch den Einsatz erstklassiger Elektrosounds schafft es „Ich Mag’s Genau So“ die entzückende Stimme von Inga zu einem Ganzen zu weben und gibt dem Zuhörer dabei so viel Raum, dass dieser gespannt den Texten seine Aufmerksamkeit widmen kann, während der zwanglose Beat treibt. „Wir Waren Fürchterlich“ hebt sich von seinen vielschichtigen, märchenhaften und frischen Sounds ab, die eine Mischung aus Chill-Out und Sequenzen aus den 80ern darstellt.

Beeindruckend finde ich diese entlastende und nie aufdringliche Atmosphäre, welche einem die Synthese aus Vocals und Instrumentierung bietet – ein Ende des Songs ist nie vorhersehbar, könnte und dürfte auch ewig so weitergehen – gar in Trance fühlt man sich. Während man komplett abschalten kann und einfach den Klängen lauscht, eignet sich bei erhöhter Lautstärke selbiger Tonträger durch seine direkten Drums und den packenden Vibe wunderbar im Club. Eine fantastische Mischung, die eine angenehme Abwechslung zur sonstigen Standardmusik darstellt und auch wieder aufzeigt, dass nicht jedes Jahr ein Album einer Band zu erscheinen hat. Messen kann sich das neue Album von 2raumwohnung mit dem Pop hierzulande allemal – verstecken braucht es sich schon gar nicht.

Schreibe einen Kommentar