Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

11 − eins =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Casper – Live im Forum, Bielefeld

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

24.10.2013 –  Benjamin Griffey, alias Casper, startet seine kleine Clubtour in seiner Heimatstadt Bielefeld. Schon der Vorverkauf der wenigen Tickets brachte den ein oder anderen zum Staunen. Binnen 90 Minuten waren diese nämlich restlos ausverkauft.

Das Forum in Bielefeld bietet ausreichend Platz und eine schöne Location für das kleine Konzert. Nachdem der Rapper Casper schon im Jahr 2011 große Erfolge mit seinem Album „XOXO“ feiern durfte, verschaffte ihm seine neue Platte „Hinterland“ das zweite Nummer-1-Album in seiner bisherigen Karriere. Die neuen Songs sollen auf seiner Clubtour erstmals vorgestellt werden.

Voract ist, wie auch schon im vergangenen Jahr auf der „Der Druck Steigt“-Tour, der talentierte Ahzumjot. Dieser performt seine Hits „Nicht Viel“ oder „STDKDS“. Hinzu kommen noch wenige neue Songs, welche wahrscheinlich auf seinem nächsten Album zu hören sein werden. Nach seiner kurzen, aber dennoch grandiosen Show folgt auch schon der lang ersehnte Auftritt von Casper.

Casper kommt auf die Bühne, das Intro zu „Im Ascheregen“ läuft und die Menge tobt. Der 30-jährige verzaubert sein Publikum innerhalb weniger Minuten. Es wird getanzt, gesprungen, gepogt – es ist ein „unfassbarer Tourauftakt“ wiederholt Benjamin des öfteren. Die „Hinterland“-Songs werden textsicher mitgesungen und sind, wie schon erwartet, live genauso gut wie auf der Platte. Ob „Alles endet (Aber nie die Musik)“, „Lux Lisbon“ oder „Ariel“ – die Stimmung kocht. Nicht zu vergessen die ‚alten‘ Songs wie zum Beispiel „Alaska“, „So Perfekt“ oder „Michael X“, welche das Konzert perfekt machen. Ganze zwei Stunden steht Casper auf der Bühne und spielt für sein Bielefelder Publikum. Als Zugabe gibt es den Song „Der Druck Steigt“ vom Vorgänger-Album und das lebendige „Jambalaya“, welches das Publikum noch einmal zum Toben bringt.

Obwohl Casper schon die ganz großen Halle füllen könnte, entschied er sich für eine Clubtour mit einer unglaublich intimen Atmosphäre. Ein super Startschuss für die Tour mit einer perfekten Setlist aus Alt und Neu. Im Frühjahr 2014 geht Casper dann auf große Hallen-Tour. Was einen da wohl erwartet?

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.