Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Deine Freunde (Credit Michi Schunk)

Deine Freunde – Heile Welt – So feiern Kinder

Das Wichtigste für das Hamburger Trio Deine Freunde ist, dass die Songs inhaltlich in der Welt der Kinder bleiben. Rapper Florian Sump, DJ Markus Pauli und Sänger Lukas Nimscheck haben sich nämlich dafür entschieden, richtig gute und aufwendig produzierte Kindermusik zu machen. Von konventionellen Kinderliedern unterscheiden sie sich dadurch, dass musikalisch bei ihnen alles erlaubt ist.

Auch Kinder mögen Bass

Ihr erstes Album „Ausm Häuschen“ haben die Jungs 2012 veröffentlicht und damit alle überrascht: Ernst zu nehmender Hip Hop, in dem es um Süßigkeiten, Hausarrest, Aufräumen und Pyjama-Partys geht. Auch auf ihrer zweiten Platte „Heile Welt“ geht’s um Themen, die Kinder beschäftigen: Bälle, die auf Dächern liegen bleiben, lange Autofahrten oder einen schlechtgelaunten Dachs. Musikalisch fordern Deine Freunde ihre jungen Hörer diesmal ganz schön. Von Elektropop über Big Band Orchester und Streicher bis Hip Hop ist alles dabei.

Ob ihre Songs funktionieren, überprüfen die drei Freunde gerne zunächst an ihrem Zielpublikum. Zwar haben sie selbst noch keine Kinder, aber Florian Sump arbeitet in Hamburg in einem Kindergarten. Dort ist auch die Idee zu dem Projekt entstanden. Genervt von der immer gleichen Musik, hat er irgendwann die Initiative ergriffen und Deine Freunde gegründet. Sowohl im Kindergarten als auch auf ihrer Tour im vergangenen Jahr hat das Trio festgestellt, dass die Kinder vor allem bei Songs mit einem erwachsenen Sound so richtig abfeiern. Diese Erfahrungen sind in „Heile Welt“ mit eingeflossen.

Kinderlieder vom Fließband…

…gibt’s woanders! Für ihr zweites Album haben sich die drei Jungs in ihrem Hamburger Studio verschanzt, lange und viel diskutiert. Mit dem Ziel sich weiterzuentwickeln, haben sie Ideen, Melodiegerüste und Textfetzen zusammengefügt, ausprobiert und wieder verworfen. Wie schon bei ihrem ersten Album stammen die Songs und Melodien aus der eigenen Feder, nur die Trompeten, Gitarren und Bässe haben befreundete Musiker eingespielt.

Deine Freunde sind nämlich keine Außenseiter, sondern gut vernetzt in der Musikszene. Während Markus Pauli mit der Band Fettes Brot zusammenarbeitet, hat Florian Sump seine musikalische Laufbahn als Schlagzeuger bei der Band Echt begonnen. Auch Rolf Zuckowski gehört zu ihren Freunden und hat sogar extra für sie ein Plattenlabel gegründet, wo sie ihre Musik produzieren können. Rolf Zuckowski steht zwar für eine ganz andere Art von Kindermusik, aber er nimmt die Kinder in ihren Wünschen, Ängsten und Problemen ernst.

Genauso wie es Markus Pauli, Florian Sump und Lukas Nimscheck in ihren Songs tun. Dabei geht es ihnen überhaupt nicht darum, die Kinder zu erziehen oder ihnen mit dem erhobenen Zeigefinger zu erklären, wie wichtig Zähneputzen ist oder warum sie früh ins Bett gehen müssen. Die Texte sind witzig, aber wahr, spiegeln den modernen Familienalltag wider, und zwar häufig mit einem Augenzwinkern.

Wer sich selbst davon überzeugen will, dass nicht nur Eltern mit ihren Kindern zu Live-Auftritten von Deine Freunde kommen, sondern auch kinderlose Erwachsene, kann sich ja mal auf ein Konzert der Band wagen. Von April bis Juni 2014 tourt das Trio durch Deutschland und spielt unter anderem in Hamburg, Köln, Berlin und München. Stimmung ist garantiert, denn bei guter Musik sind Kinder die Ersten, die die Tanzfläche stürmen, die Arme kreisen lassen, herumhüpfen und sich solange im Kreis drehen, dass den Erwachsenen schon beim Zusehen schwindelig wird.

Schreibe einen Kommentar