Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

2 + zehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Zola Jesus – Go (Blank Sea) – Und noch ein Clip!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Clip Clip hurra! Zola Jesus mausert sich zur Video-Weltmeisterin.

Im Rahmen ihrer kürzlich begonnenen Welt-Tour haucht uns Frau Jesus, alias Nika Roza Danilova, ein neues Live-Video zu „Go (Blank Sea)“ um die Ohren.

Kajal-Stift olé! Waschzettelschreiber aller Farben sind begeistert: „Majestätisch und wild, zärtlich und bizarr.“ Oder um es mal eine Prise nüchterner zusammenzubröseln: Ein okayer Schwarz-Weiss-Bilder-Mix aus gothisch aufgebretzeltem Live-Gedöns und kleinen Eyeliner-Blicken hinter die Kulissen.

Auf der Haben-Seite: Viel Nebel, schicke Unschärfen und Spiegelungen. Plus: Schwarzweiss steht „Go“ janz jut. Andererseits: Man sieht schon, dass das Teil ruckizucki, flottiflotti und holterdipolter zur laufenden Tour auf den Markt purzeln musste. Aber diese nervöse Wurschel-Energie hat ihren Charme:

Zola Jesus ist natürlich mehr als entzückt und spricht in fremden Zungen uns:

“For the past 5 weeks, my band and I have been busy taking  ´Taiga´ out on the road. We are officially initiated into the comprehensive world tour for this record. I am so proud of this tour; of my new band (including a live percussionist, trombonist, and resident noisemaker) and of the stage show I was able to conceive with the help of some great minds in lighting and stage production. I thought it was important to memorialize the show, so I have for you all a proper live video of ´Go (Blank Sea)´, that was filmed at Webster Hall in New York City.”

Gut für sie. Und weiterhin viel Erfolg. Außerdem zauberte die Firma von Lady Jesu gerade eben ´ne Remix-EP zu „Go (Blank Sea)“ in die Plattenstuben. Auf dem heissen Tanz-Teppich tummelt sich Geschredder von Kunst-Haubitzen wie Diplo und Skin Town.

Und zum Schluss noch ein Sprüchlein von Zolas Namensvetter: „Ich sage euch aber, daß die Menschen Rechenschaft geben müssen am Jüngsten Gericht von jedem unnützen Wort, das sie geredet haben.“ (Mt 12,36)

Also: Immer schön freundlich!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.