Neue Künstler entdecken auf dem Reeperbahn Festival 2015

Nächste Woche findet bekanntlich wieder das alljährliche Reeperbahn Festival statt, in diesem Jahr sogar zum 10. Mal. Das RBF ist mit über 400 Bands Deutschlands größtes Clubfestival und im Bereich Indie/Alternative sicher das wichtigste.

MusikBlog ist bereits zum 5. Mal wieder mit dabei und hat dabei schon viele neue, interessante Bands entdeckt. So haben wir vor 2 Jahren die dänische Band Get Your Gun entdeckt und als erstes deutsches Musikmagazin ein Interview mit ihnen gemacht. Get Your Gun haben dann mittels Crowdfunding ihr erstes Album “The Worrying Kind” eingespielt und sind auch in diesem Jahr wieder auf dem RBF zu Gast.

Wie alle unsere Leser wissen, liefern wir euch jede Woche News und neue Albumreviews zu neuen und bekannten Künstlern, wenn ihr also regelmäßig bei uns vorbei schaut, seid ihr über neue Künstler top informiert.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. So macht zum Beispiel der Streaminganbieter Spotify aktuell eine sogenannte SpotifyTrendsetter Kampagne, bei der euch neue Künstler basierend auf eurer bisher gehörten Musik vorgeschlagen werden. Damit seid ihr dem Mainstream immer einen Schritt voraus und kennt gute Musik, bevor sie alle anderen auch kennen.

Dazu müsst ihr einfach auf die SpotifyTrendsetter Seite gehen, euch mit eurem Spotify Login einloggen (oder einfach neu registrieren) und schon erhaltet ihr neue Vorschläge sowie eine Liste mit Künstlern, bei denen ihr bereits in der Vergangenheit Trendsetter wart.

Spotify ist übrigens auch auf dem RBF vertreten und hostet nicht nur die Reeperbahn Festival App, sondern auch den Spotify Trendsetter Club (im Klubhaus St. Pauli am Spielbudenplatz 21-22), in dem von Spotify ausgesuchte „Spotlight Acts“ auftreten. Wir werden euch berichten, ob dieses Acts das Potential zum Weltruhm haben, aber schaut ruhig auch einfach selbst vorbei.

Am Mittwoch Abend, den 23.9. präsentiert MusikBlog übrigens den Konzertabend im Molotow, dazu in Kürze mehr. So, und nun genug Werbung. Weiter gute Musik hören, den Hund ausführen oder mit Freunden ins Kino radeln.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir machen keine Bannerwerbung und unsere Artikel sind frei für alle zugänglich. Um unsere Redaktion zu finanzieren, sind wir auf die Unterstützung unserer Leser*innen angewiesen.

Willst auch du uns als Mitglied mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützen?