Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
The Courteeners (Credit Ignition Records)

MusikBlog präsentiert The Courteeners

Wer da?

The Courteeners, eine englische Indie-Pop Band.

Woher?

Aus Middleton, gehört zum Großraum Manchester. In UK.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Dann kommen diese fiesen Ohrwürmer wie etwa „Modern Love“ oder „No One Will Ever Replace Us“ allmählich in den Gehörgang gekrochen, beißen sich fest und rütteln kräftig an der ersten abfälligen Einschätzung. Zwischen Maximo Park und Kaiser Chiefs passen noch einige hartnäckige Melodien, bei denen man zwar nicht weiß, ob man sie wirklich haben wollte, die aber so schnell nicht wieder verschwinden.“ (MusikBlog, Okt. 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf dem brandneuen Album „Mapping The Rendezvous„, das am Freitag erscheint.

Gibt’s noch weitere Infos?

Morrissey ist ein großer Fan: The Courteeners seien seine allerliebste Band seit The Smiths. Kein Wunder also, dass im letzten Jahr innerhalb von nur einer Stunde alle 25.000 Tickets für das Konzert im Heaton Park, Manchester vergriffen waren.

Abschließendes Video?

Die aktuelle Single „No One Will Ever Replace Us“:

[iframe id=“//scache.vevo.com/assets/html/embed.html?video=GBBGB1600140&autoplay=0″]

MusikBlog präsentiert The Courteeners:

12.12.16 Köln – Yuca
13.12.16 Hamburg – Nochtspeicher
14.12.16 Berlin – Privatclub
16.12.16 München – Strom

Schreibe einen Kommentar