MusikBlog präsentiert Devendra Banhart 2017

Wer da?

Devendra Banhart, ein US-amerikanischer Singer/Songwriter sowie Maler und Zeichner (seine Werke wurden u.a. schon im San Francisco Museum of Modern Art, dem Palais des Beaux-Arts in Brüssel, dem Los Angeles Museum of Contemporary Art und bei der Art Basel Miami ausgestellt.

Woher?

In Houston, Texas geboren, in Caracas, Venezuela aufgewachsen und seit seinen Teenagerjahren in Los Angeles, NYC, Paris und San Francisco lebend.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

“Mit fragilem Flüster-Folk und samtweichem Singer/Songwriter-Liedgut im Schlepptau lässt der 35-Jährige die Seele baumeln. Zwar präsentieren sich Großteile der Lyrics immer noch aus dem Bewusstsein eines Realitätsfremden entstammend. Aber in puncto Sound präsentiert sich Devendra Banhart dafür geerdeter denn je.” (MusikBlog, Sep. 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem neuen Album “Ape In Pink Marble” vom September diesen Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Devendra Banhart hat schon mit Kollegen wie Anohni oder Beck zusammen gearbeitet. Außerdem war er Teil eines von David Byrne kuratierten Konzertes in der New Yorker Carnegie Hall.

Abschließendes Video?

“Saturday Night” vom aktuellen Album:

MusikBlog präsentiert Devendra Banhart:

20.06.17 Berlin – Columbiahalle (Verlegt vom 05.04.17)
16.07.17 München – Muffathalle (Verlegt vom 04.04.17)

Facebook
Twitter

2 Antworten

  1. A​ufgrund der großen Nachfrage wurde das Konzert am 05.04.17 vom Astra in die Columbihalle hochverlegt. Daher sind ab sofort wieder Tickets für die Show erhältlich. Bereits erworbene Karten behalten natürlich trotz Verlegung ihre Gültigkeit!

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir machen keine Bannerwerbung und unsere Artikel sind frei für alle zugänglich. Um unsere Redaktion zu finanzieren, sind wir auf die Unterstützung unserer Leser*innen angewiesen.

Willst auch du uns als Mitglied mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützen?