Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Fritz Kalkbrenner (Credit MusikBlog)

Fritz Kalkbrenner – Live in der Arena Berlin

Wir wünschen euch allen ein friedliches Musikjahr 2017!

Fritz Kalkbrenner hat das neue Jahr beim HYTE Festival in der Arena Berlin in Kreuzberg eröffnet. Die HYTE Parties gehören weltweit zu den bekanntesten Techno-Veranstaltungen. Sie finden mittlerweile in New York, Beirut, Italien und Kroatien statt, die bekanntesten Orte sind jedoch sicher Ibiza (dort finden die Parties während der Saison wöchentlich im Amnesia statt) und Berlin.

Bereits ab 18:00 Uhr wärmt das DJ Duo Junge Junge aus NRW, bestehend aus Rochus Grolle und Michael Noack langsam auf, gefolgt von dem Italiener Fabio Florido.

Das Publikum ist sehr international, sogar zwei knuddelig-poppige Japaner werden gesichtet. Die Stimmung steigert sich deutlich mit der in Berlin geborenen und in München aufgewachsenen Monika Kruse, die püntklich um 21:30 Uhr beginnt und dem spröden Ambiente der Arena einen warmen Hauch Funk hinzufügt. Und gleich werden die Bewegungen der im Nebel Tanzenden etwas weniger zackig und ein kleiner Pulk jubelt Monika bei jedem Highlight zu.

Nun ist die 9.000 Zuschauer fassende Arena, die neben der großen Halle auch noch einen Clubbereich mit weiteren DJ-Acts bietet, ordentlich gefüllt, draußen am Eingang bilden sich lange Schlangen und auf der Zufahrtsstraße herrscht emsiges Treiben. 

Der Berliner Fritz Kalkbrenner, der im letzten Jahr sein Album „Grand Départ“ veröffentlichte, beginnt danach und kombiniert sein DJ Set mit seinen Hits und seinem Gesang. Mit seinen gewohnt sanften, gemütlichen Vibes leitet der jüngere Bruder von Paul dann vor einer friedlich vereinten Meute das neue Jahr ein, welches uns hoffentlich endlich den Weltfrieden bringen wird.

Schreibe einen Kommentar