Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Gorillaz (Credit Warner Music)

Gorillaz – Humanz – Vier Tracks aus dem neuen Album

Bereits im Mai 2016 hatte die MusikBlog Redaktion gemeldet, dass das fünfte Album der Gorillaz nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Seitdem nahmen die Erwartungen immer mehr zu, bis Mastermind Damon Albarn nun das Releasedatum bekannt gab.

Sechs Jahre nach „The Fall“ erscheint das neue Album „Humanz“ am 28. April und enthält diesmal noch mehr Features als üblich. Unter anderem vereinen sich die vier Comicfiguren 2D, Murdoc Niccals, Noodle und Russel Hobbs diesmal mit Pusha T, Danny Brown, Mavis Staples, Grace Jones oder De La Soul – und das sind nur einige Namen der hochkarätigen Gastmusiker, die sich auf dem Album wiederfinden lassen.

Nach „Hallelujah Mone“ mit Benjamin Clementine im Januar gibt es jetzt als Vorgeschmack auf das neueste Werk der virtuellen Band von Mastermind Damon Albarn und Illustrator Jamie Hewlett gleich vier neue Songs: „Saturnz Barz“ ft. Popcaan, „Ascension“ ft. Vince Staples, „Andromeda“ ft. D.R.A.M. und „We Got The Power“ ft. Jehnny Beth. Fans erhalten schon jetzt alle vier Tracks als sofortigen Download bei der Vorbestellung des Albums.

Einen ersten Eindruck vom neuen Material präsentiert der Kurzfilm „Saturnz Barz (Spirit House)“. Der sechsminütige Animationsfilm entstand unter der Regie von Jamie Hewlett und kann sowohl als 2D hier oder auch als innovatives VR-Video (360-3D) angeschaut werden. Eine interaktive VR-Version ist für April geplant.

Hier die 360-3D Version:

Neben 14 brandneuen Songs, die in London, Paris, New York, Chicago und Jamaica aufgenommen wurden, bietet Gorillaz auf der Deluxeversion von „Humanz“ noch fünf weitere Tracks, die unter anderem Kollaborationen mit dem für den Echo nominierten Rag’n’Bone Man und Carly Simon beinhalten.

Produziert von Gorillaz, The Twilight Tone von D /\ P und Remi Kabaka wird das neue Album als Standard-CD, Vinyl und digitalem Download sowie als Deluxe-2CD mit 19 Tracks erhältlich sein. Außerdem gibt es eine Deluxe Vinyl Record Box mit weiteren alternativen Versionen aller 14 Albumtracks.

Gestern stellte die Animationsband das komplette Album live bei einem Geheimkonzert in London vor. Fans, die nicht zum auserwählten Publikum gehörten, konnten sich via Virtual Reality dazu schalten.

Die Gorillaz ahben außerdem eine Partnerschaft mit Telekom Electronic Beats verkündet und werden in dessen Rahmen exklusive Clips der ersten Live-Performance des neuen Studioalbums zur Verfügung stellen.

Ein weiteres Konzert ist beim bereits ausverkauften Demon Dayz Festival am 10. Juni angesetzt, wo Gorillaz den Headliner-Slot übernehmen werden.

Hier die vollständige Trackliste zu „Humanz“:

1. Ascension feat. Vince Staples

2. Strobelite feat. Peven Everett

3. Saturnz Barz feat. Popcaan

4. Momentz feat. De La Soul

5. Submission feat. Danny Brown & Kelela

6. Charger feat. Grace Jones

7. Andromeda feat. D.R.A.M.

8. Busted and Blue

9.  Carnival feat. Anthony Hamilton

10. Let Me Out feat. Mavis Staples & Pusha T

11. Sex Murder Party feat. Jamie Principle & Zebra Katz

12. She’s My Collar feat. Kali Uchis

13. Hallelujah Money feat. Benjamin Clementine

14. We Got The Power feat. Jehnny Beth

Bonusmaterial auf der Deluxeversion:

15. The Apprentice feat. Rag’n’ Bone Man, Zebra Katz & RAY BLK

16. Halfway To The Halfway House feat. Peven Everett

17. Out Of Body feat. Kilo Kish, Zebra Katz & Imani Vonshà

18. Ticker Tape feat. Carly Simon & Kali Uchis

19. Circle Of Friendz feat. Brandon Markell Holmes

Schreibe einen Kommentar