Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

elf − 8 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Jack White – Battle Cry – neue Single, Album demnächst?

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Jack White hat ohne Zweifel einen großen Beitrag zur Rock’n’Roll Geschichte geleistet: Sei es mit The White Stripes, The Raconteurs oder The Dead Weather. Doch auch als Solokünstler, Labelgründer und Produzent hat sich der Musiker bereits einen Namen gemacht und war zuletzt auf Alben wie zum Beispiel von Beyoncé oder A Tribe Called Quest wiederzufinden.

Obwohl erst vor kurzem das Sammelwerk „Acoustic Recordings 1998 – 2016“ erschien, das neben Songs von seiner ehemaligen Band The White Strips auch einige Solotracks enthält, ist es um die Solokarriere des 41-jährigen seit „Lazaretto“ (2014) eher ruhiger geworden.

Am Freitag überraschte der Rocker dann mit einer neuen Single „Battle Cry“, einem zweieinhalbminütigen Instrumentaltrack, gefüllt mit Basslines und Gitarrenriffs.

„Battle Cry” ist der Soundtrack zu „Warcry: The Battle Of The Hawk And The Raven“, einem Werbeclip der Sportfirma Warstic, an der White Teilhaber ist. Neben kurzen Schatten von Jack White ist auch Miteigentümer und Profi-Baseballspieler Ian Kinsler in dem Kurzfilm zu sehen.

Hier das Video zu “Warcry”:

Passend zum Record Store Day 2017 wird die Single am 22. April in limitierter Version als einseitige, goldfarbene 7-Inch-Vinylplatte bei Jacks Label Third Man erscheinen. Erlösanteile aus dem Verkauf von „Battle Cry” sollen an das Native Wellness Institute gespendet werden.

Ob der neue Track nun ein Vorbote für ein baldiges Soloalbum ist, steht noch aus. In einem Interview mit The New Yorker bestätigte Jack White allerdings erst im März, dass neues Material auf dem Weg sei. Wenn man zusätzlich dazu bedenkt, dass „High Ball Stepper“, die Promotion-Single zum letzten Soloalbum, ebenfalls instrumental war, liegt es nahe, dass eine neue Platte in Aussicht steht.

Jack White äußerte sich diesbezüglich wie folgt: “I’m going to try to write songs where I can’t be heard by the next-door neighbor. And I want to write like Michael Jackson would write.”

Der Produzent möchte anscheinend mit einem neuen Album genauso überraschen wie mit seiner ersten Solosingle nach knapp drei Jahren.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.