MusikBlog präsentiert Alex Lahey

Wer da?

Alex Lahey, eine australische Singer/Songwriterin aus Melbourne.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

“Stomping and sprinting the whole way through. The opening riff is a taut study in Room on Fire-era Strokes, and her writing lands somewhere between the charming specificity of Courtney Barnett and the soulful, emphatic delivery of fellow Aussie rockers Royal Headache.” (Pitchfork, Juni 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrer Debüt-EP “B-Grade University”. Ein Album ist ebenfalls in Planung.

Abschließendes Video?

“Wes Anderson” von der Debüt-EP:

MusikBlog präsentiert Alex Lahey:

30.10.2017 Köln – Blue Shell (Support Kolars)
31.10.2017 Hamburg – Molotow
01.11.2017 Berlin – Privatclub
03.11.2017 München – Kranhalle
04.11.2017 Stuttgart – Keller Klub

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir machen keine Bannerwerbung und unsere Artikel sind frei für alle zugänglich. Um unsere Redaktion zu finanzieren, sind wir auf die Unterstützung unserer Leser*innen angewiesen.

Willst auch du uns als Mitglied mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützen?