Für diese Website registrieren

sieben − zwei =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Ducktails – Map To The Stars – Neue Single, neues Album

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Ducktails entstanden 2006 aus dem Solo-Projekt von Matt Mondanile, dem früheren Gitarristen von Real Estate. Vor fast genau einem Jahr verkündete der Musiker seinen Ausstieg bei der amerikanischen Indie-Rock Band, um sich stattdessen mehr auf seine Soloarbeiten konzentrieren zu können.

Gesagt, getan: Vor kurzem kündigte Matt auf Facebook das sechste Studioalbum der Band an. „Jersey Devil“ heißt die neue Platte und erscheint am 8. September auf New Images, dem eigenen Label des Sängers.

pre order the new LP ! look at the tour dates!

Posted by Ducktails on Donnerstag, 3. August 2017

Insgesamt arbeitete der Gitarrist zwei Jahre lang an dem Longplayer. Die Aufnahmen begannen in Los Angeles kurz vor seinem Ausstieg bei Real Estate. Für die restlichen Arbeiten am Album reiste Matt zurück in seine Heimatstadt Ridgewood und quartierte sich im Keller seiner Mutter ein.

Über die letzten Tage, an denen er an „Jersey Devil“ arbeitete, verriet Ducktails Mastermind folgendes: „Everything felt right, the mini-mall across the street, the stock brokers walking their dogs, and the sweet summer smell in the air.”

Der Nachfolger von „St. Catherine” (2015) umfasst 10 Songs und wurde in Sonic Youth’s Studio in New Jersey von Ernie Indradat gemischt.

Für die Produktion holte sich der ehemalige Real Estate-Gitarrist Hilfe von Produzent John Anderson, Schlagzeuger John da Costa und Parasol-Bassist Chi Yoon Hae. Malcolm Perkins und Samira Winter übernahmen die Background-Stimmen.

Als Vorab-Single erschien kürzlich der Track „Map To The Stars“, in dem sich Ducktails von einer etwas ruhigeren Seite zeigen. Das dazugehörige Musikvideo entstand unter der Regie von Robbie Barnett:

Ducktails werden ab September auf Tour gehen und neben Konzerten in Japan, Großbritannien und Frankreich auch in Deutschland zu sehen sein.

Tracklist von „Jersey Devil „:

01. Map to the Stars
02. Light a Candle
03. In the Hallway
04. Keeper of the Garden
05. Solitary Star
06. Lover
07. Mannequin
08. Wearing a Mask
09. Shattered Mirror Travel
10. The Rising Sun

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.