Wer da?

Mister And Mississippi, eine niederländische Indie-Pop Band aus Utrecht, bestehend aus Sängerin/Percussionistin Maxime Barlag, Schlagzeuger Samgar Lemuël Jacobs sowie den Gitarristen Tom Broshuis und Danny van Tiggele.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Vor dem Eindruck früherer Live-Auftritte, deren Energetik nichtgängigen Folk-Vorstellungen entsprach und das Quartett dabei ausgiebig dem Shoegaze frönte, könnte jetzt Raufaser als Raumdeko erwartet werden. Der Trend zur Innenausstattung in Utrecht, wo die Band im Rahmen eines Hochschulprojekts das Licht der Studiowelt erblickte, tendiert jedoch in Richtung Elektro-Pop mit Hang zum New-Wave.” (MusikBlog, April 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Mirage” vom April diesen Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Die Bandmitglieder haben sich während ihres ersten Semesters an der Uni Herman Brood Academy in Utrecht kennen gelernt, als sie die Aufgabe bekamen, drei Lieder gemeinsam zu schreiben. Sie komponierten einige Indie-Folk-Songs und Mister And Mississippi war geboren.

Übrigens, wer nicht bis zum Januar warten will, Mister And Mississippi spielen auch beim Cardinal Sessions Festival im Oktober.

Abschließendes Video?

“The Repetition Of Being Alone” vom aktuellen Album.

MusikBlog präsentiert Mister And Mississippi:

10.01.2018 München – Kranhalle
11.01.2018 Stuttgart – Goldmarks
12.01.2018 Frankfurt – Nachtleben
13.01.2018 Düsseldorf – FFT

Facebook
Twitter

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login