Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

17 − fünfzehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Amy Shark 2018

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Amy Shark, bürgerlich Amy Billings, eine australische Indie-Pop-Musikerin aus Gold Coast, Queensland.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

Wir zitieren vom Waschzettel: „Zusammen mit Produzenten wie M-Phazes, der auch schon für Eminem oder Kimbra gearbeitet hat, geht es an die luxuriöse Ausstattung mit fetten Bässen, feinen Gitarrenlinien, straighten Beats und allem anderen, was die besonderen Lyrics unterstützt. Aus all
dem entwickelt Amy Shark eine eigenartige Sound-Traumwelt.“

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrer Debüt-EP „Night Thinker“ vom Frühjahr diesen Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Ihr erster und bisher einziger Auftritt in Deutschland am vergangenen Sonntag war gleich ausverkauft und Amy lieferte eine beeindruckende Show ab.

Abschließendes Video?

Weil es so schön ist, nochmal ihre erste Single „Adore“. Gedreht von Cody Richardson. Der Titel erreichte über 25 Millionen Spotify Plays, Platz eins
der australischen iTunes -Charts und eine Platinauszeichnung.

MusikBlog präsentiert Amy Shark:

24.03.2018 Berlin – Gretchen
26.03.2018 Hamburg – Häkken
28.03.2018 München – Kranhalle (Feierwerk)

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.