MusikBlog - Entdecke neue Musik

Feine Sahne Fischfilet – Alles auf Rausch – Neues Video

Die Zeiten, in denen Feine Sahne Fischfilet Lieder mit sexistischen Textpassagen und nur Konzerte in ländlichen Gebieten spielte, sind schon lange vorbei. Mittlerweile stehen die Freunde aus Mecklenburg-Vorpommern auf Festivalbühnen wie Rock am Ring, Nova Rock oder dem Highfield.

Doch die Punk-Band macht nicht nur durch ihre Musikauftritte auf sich aufmerksam. Seit ihrem letzten Album „Bleiben oder Gehen“ haben sich Feine Sahne Fischfilet politisch sehr engagiert gezeigt, vor allem durch ihre Kampagne „Noch nicht komplett im Arsch. Zusammenhalten gegen den Rechtsruck“ in 2016 . Zusammen mit Künstlern wie Marteria spielten die Punk-Rocker Konzerte, um im Hinblick auf die Bundestagswahlen ein Zeichen zu setzen.

Ihre persönlichen und politischen Erlebnisse hat die Band nun auf einem neuen Album verarbeitet. „Sturm & Dreck“ heißt das mittlerweile fünfte Studioalbum und erscheint am 12. Januar, wie seine letzten beiden Vorgänger auf Audiolith.

„Sturm & Dreck“ umfasst 12 Lieder und entstand unter der Regie von Produzent Tobi Kuhn, der vor allem durch seine Arbeiten mit Künstlern wie Thees Uhlmann oder den Toten Hosen bekannt ist.

Als erste Singleauskopplung veröffentlichte Feine Sahne Fischfilet bereits Anfang November den Track „Zurück in unserer Stadt“, mit dem die Band ein „selbstbewusstes Bekenntnis zur explosiven Verbindung von Freundschaft und Lebenslust“ präsentieren wollte, wie sie in der Videobeschreibung verriet.

Seit letzten Freitag gibt es nun auch die zweite Vorabveröffentlichung vom kommenden Album. „Alles auf Rausch“ heißt der neue Song und beschreibt sowohl positive als auch negative Erfahrungen, die dem Sextett bisher widerfahren sind, eine Bestandsaufnahme der letzten Jahre. Passend zur neuen Single erschien auch das dazugehörige Musikvideo:

Im Anschluss an das Albumrelease werden Feine Sahne Fischfilet auf „Alles auf Rausch“-Tournee gehen, welche die Band durch 19 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen wird. Mit den Worten „Dat Geilste an deiner eigenen Tour ist, dass du dir deine Gäste selber aussuchen kannst“, kündigen die Meck-Pommern ihre Support-Acts wie Moscow Death Brigade, Terrorgruppe oder Kaput Krauts auf Instagram an.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login