Für diese Website registrieren

siebzehn − 6 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

BORNS – God Save Our Young Blood – Neuer Song feat. Lana Del Rey

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Garrett Borns aka BØRNS mit „Dopamine“ sein Debütalbum veröffentlichte. Vor knapp einem Monat verkündete der US-amerikanische Musiker, dass bereits ein Nachfolger in den Startlöchern steht.

Blue Madonna 🦋 new album out 1/12/18

Posted by BØRNS on Donnerstag, 7. Dezember 2017

„Blue Madonna“ heißt das Zweitwerk und erscheint am 12. Januar bei Interscope. Die neue Platte umfasst zwölf Tracks und wurde wie bereits sein Vorgänger von Tommy English produziert. „Blue Madonna“ wird es auch als blaues Vinyl geben, allerdings nur 1500 Stück in limitierter Auflage. Fans können das Album bereits vorbestellen und erhalten direkt im Anschluss alle bisherigen Singleauskopplungen als digitalen Download.

BØRNS präsentierte vor knapp zwei Wochen mit „I Don’t Want U Back“ bereits die dritte Vorabsingle aus dem kommenden Album. Seit gestern gibt es nun einen weiteren Track, der Lana Del Rey als Gastmusikerin featuret. „God Save Our Young Blood“ heißt der neue Song und feierte bei Zane Lowe auf Beats 1 Premiere.

Hier das offizielle Audio-Video zur neuen Single:

Auf der Label-Website erklärt BØRNS, dass „God Save Our Young Blood“, angelehnt an den Garten Eden, die aktuelle Weltsituation beschreiben soll. Der 25-jährige sieht in beiden die Parallele, wie Menschen selbst für ihr Handeln verantwortlich sind und bittet deshalb zusammen mit Lana um Erlösung und Vergebung, um zurück ins Paradies zu kommen:

„God save the ocean, God save the breeze / Save the words from my lips, save the birds, save the bees.”

Die Zusammenarbeit der beiden Musiker entstand durch eine gemeinsame Bekannte, Lanas Schwester Chuck. Nachdem diese bei den Artwork-Arbeiten zu „Blue Madonna“ mitbekommen hatte, wie BØRNS versuchte, die Stimme ihrer Schwester nachzustellen, arrangierte die Fotografin ein „virtuelles Treffen“ über FaceTime:

„I really had her in mind when I was writing ‘Young Blood’ and I think subliminally I was trying to do background vocals that sounded like her […] it’s Lana’s voice and when you hear it on speakers it’s amazing“, erklärte der Sänger auf Beats 1.

Lana Del Rey drückte ihre Begeisterung für BØRNS kommendes Album bereits Anfang Dezember auf Instagram aus und bezeichnete dieses sogar als „verrückteste und beste Platte seit Jahren“.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.