Wer da?

Jeremy Loops, bürgerlich Jeremy Thomas Hewitt, MusikBlog Newcomer und ein südafrikanischer Musiker aus Kommetjie, einem kleinen Surfer-Städtchen in der Nähe von Cape Town.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem neuen Album “Critical As Water”, das am 16. März erscheint. Es ist der Nachfolger seines gefeierten Debütalbums „Trading Change“, das unter anderem zum „Alternative Album of the Year“ von MTV Africa gekürt wurde und die Nummer eins der  iTunes Südafrika Charts sowie Goldstatus erreichte.

Zu dem neuen Album und dem darauf vorherrschenden Thema Wasser sagt Jeremy selbst: “I’ve always looked to water for restoration. Pretty much throughout my life, when I can’t make sense of things or it feels like the sky is falling, a long surf is all I need to clear my head and try figure out next steps. And that’s the big theme on Waves and the collection of songs on this album because I’ve felt like I’ve made this album in an atmosphere of sheer global despair.”

Abschließendes Video?

Die erste Singleauskopplung “Waves”, eine Hymne über den Sommer und den Ocean, da freut man sich bereits jetzt auf das Winterende. Der Song hat bereits seit seiner Veröffentlichung im Dezember über eine Million Streams erreicht und schaffte es direkt in die Spotify International Viral Charts.

MusikBlog präsentiert Jeremy Loops:

13.04.2018 Hamburg – Gruenspan
14.04.2018 Köln – Stollwerck
16.04.2018 Berlin – Gretchen
17.04.2018 München – Technikum

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login