Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

1 × 3 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Sparks

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Sparks, ein kalifornisches Art-Pop-Duo aus L.A., das sich bereits 1972 gegründet hat und aus den beiden Brüdern Ron und Russell Mael besteht.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Das Brüderpaar hat mit größtmöglicher Kontinuität ein eigenes Klanguniversum geschaffen, in dem jedes Detail selbst entworfen und in einen kunstvollen Klangteppich eingewebt wurde.“ (MusikBlog, Sep. 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album „Hippopotamus“ vom letzten Jahr.

Gibt’s noch weitere Infos?

Sparks haben auch schon mal mit Franz Ferdinand zusammen gearbeitet und 2015 ein gemeinsames Album mit dem Namen „FFS“ veröffentlicht. Aber nicht nur Franz Ferdinand haben Sparks mit ihrer genre-übergreifenden Musik beeinflusst, sondern auch Generationen von Künstlern wie Morrissey, Björk, Depeche Mode, The Lemon Twigs oder MGMT, seit sie 1974 mit ihrem Durchbruchs-Album „Kimono My House“ in „This Town Ain’t Big Enough For Both of Us“ in die Charts, Köpfe und Radiowellen stürmten.

Abschließendes Video?

„Edith Piaf (Said It Better Than Me)“ vom aktuellen Album. Gedreht von Joseph Wallace.

MusikBlog präsentiert Sparks:

05.06.18 München – Freiheiz
06.06.18 Köln – Gloria
10.06.18 Hamburg – Mojo Club

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.