Für diese Website registrieren

fünf × 2 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Lisa LeBlanc

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Lisa LeBlanc,eine Singer-Songwriterin und Banjospielerin aus Montreal, Quebec.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

Wir zitieren vom Promozettel: „Mit Gitarre und Banjo überzeugt Lisa LeBlanc mit aufregenden, herzzerreissenden Texten aus dem täglichen Leben. Ihre Songs über Liebe, Freundschaft und Herzschmerz erinnern an Courtney Barnetts Scharfsinnigkeit, Bob Dylans Ehrlichkeit und Dolly Partons Aufrichtigkeit.“

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem zweiten Studioalbum „Why You Wanna Leave, Runaway Queen?“, das 2016 bei Bonsound erschien. Die Platte wurde in den Mountain City Studios und im Moxart Studio in Montreal aufgenommen und entstand in Zusammenarbeit mit Joseph Donovan. Der Produzent ist unter anderem für seine Arbeiten mit The High Dials, The Dears oder Sam Roberts bekannt. Letzterer ist außerdem als Gastmusiker in dem Albumtitel „I Love You, I Don’t Love You, I Don’t Know“ zu hören.

Gibt‘s noch weitere Infos?

„Why You Wanna Leave, Runaway Queen?“ ist der Nachfolger von „Highways, Heartaches and Time Well Wasted”. Inspirationen für die 6-Track-EP fand Lisa während sie 2013 durch Nashville, Memphis, New Orleans, Las Vegas, Austin and San Francisco tourte. Das Mini-Album wurde dann spontan in Charlo, New Brunswick mit Hilfe von Schlagzeuger Maxime Gosselin und  Gitarrist Jean-Philippe Hébert aufgenommen. Neben fünf Original-Tracks enthält es außerdem auch noch eine Coverversion des Songs „Katie Cruel“ von Karen Dalton.

Abschließendes Video?

„Ace of Spades “ vom aktuellen Album „Why You Wanna Leave, Runaway Queen?“. Das Video entstand unter der Regie von Pierre-Luc Racine und ist ein Zusammenschnitt von verschiedenen Konzert-Szenen. Der Track ist eine Banjo-Coverversion des gleichnamigen Klassikers von Motörhead.

MusikBlog präsentiert:

08.05.18 Dresden – Ostpol
09.05.18 Berlin – Privatclub
10.05.18 Hamburg – Prinzenbar

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.