Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

fünfzehn − 14 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Lui Hill – Ancient Dust – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Ermutigt von einer Violine, Piano und Akkordeon spielenden Mutter begann Lui Hills musikalische Reise bereits in jungen Jahren. Auch sein Vater unterstützte den Sänger, indem er ihm schon im Teenage-Alter einen Proberaum baute, in dem er sich komplett der Musik widmen konnte. Doch am meisten geprägt wurde Hill durch die vielen Reisen, die er mit seinem Vater unternahm.

Gegenüber der Presse verriet der Neo-Soul Künstler, dass das Reisen ihm dabei hilft, aufgeschlossen gegenüber der Vielfältigkeit des Planeten und dessen Bewohner mit ihren verschiedenen Kulturen zu bleiben:

„It helps you understand how beautiful and varied this world is, and its occupants and cultures. It helps you stay flexible and open-minded, and to get a different, more focused view about what we have and what we lack.“

Nachdem er bereits Anfang April mit einem Foto aus dem Studio auf Instagram anteaste, dass er nur noch 5% von seinem Debütalbum entfernt sei, bestätigte der Sänger nun den Release seines Erstlingswerks.

„Lui Hill“ heißt das erste Album des Musikers und erscheint am 10. August bei Filter Music. Passend zu den Erfahrungen und Ereignissen, die ihn aus seiner Jugend geprägt haben, besingt das selbstbetitelte Debütalbum Motive von Bewegung und Distanz.

Nach „5000 Miles“, „Revolver“ und „Words Become Useless“ erscheint nun mit „Ancient Dust“ eine weitere Vorabsingle. Passend zum neuen Song gibt es auch ein dazugehöriges Musikvideo.

Der Clip stellt das letzte Kapitel einer fünfteiligen Geschichte, in der Lui Hill seine Version des Märchens von der „Kleinen Meerjungfrau“ erzählt, dar. Inspiriert von David Lynch wurde die Video-Reihe in dunklen Ecken von Los Angeles unter der Regie von Christoph Varga gedreht. Varga arbeitete bereits mit Künstlern wie Samuel Hope für die Visualisierung von dessen Track „Carried Away“ zusammen.

Lui Hill wird ab Oktober auf Tour gehen und im Zuge dessen auch in München, Berlin, Hamburg und Darmstadt zu sehen sein.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.