Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

14 + 10 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

The Prodigy – Need Some1 – Neue Single. Neues Album demnächst.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Benannt nach dem Synthesizer, wurden The Prodigy vor knapp 28 Jahren von Liam Howlett und Keith Flint gegründet, nachdem sie sich auf einer Party kennengelernt hatten. Heute gilt die Gruppe aus Braintree, Essex neben Bands wie The Chemical Brothers oder Fatboy Slim als „Pioniere des Big-Beat-Genres“.

Das englische Trio kündigte bereits September letzten Jahres neues Material an. Auf Facebook versprach die Elektro-Pop Band eine neue Single für Ende des Jahres, gefolgt von einem neuen Album Anfang 2018.

New single later this year! ,,then we droppin a new album on you early next year ! Ya hear me! ✊️???? #theprodigy #weliveforthebeats #purefire #championsoflondon

Gepostet von The Prodigy am Dienstag, 19. September 2017

Mit etwas Verspätung bestätigten The Prodigy nun den Release ihres mittlerweile siebten Studioalbums. „No Tourists“ heißt der Nachfolger von „The Day Is My Enemy“ (2015) und erscheint am 2. November bei BMG/Take Me to the Hospital.

Die neue Platte kommt in digitaler Form, auf CD, als Kassete und in schwerem Doppel-Vinyl. Zusätzlich wird es eine limitierte Gatefold-Version in durchsichtig-violettem Doppel-Vinyl geben.

„No Tourists“ wurde in den letzten 12 Monaten von Mastermind Liam Howlett in seinem Studio im Londoner Stadtteil Kings Cross komponiert, produziert und gemixt. Gegenüber der Presse erklärt der Songwriter, dass das neue Werk „ähnlich aggressiv geworden [ist], wie die letzten Alben, allerdings auf eine andere Art“.

Außerdem verriet das Gründungsmitglied, dass „No Tourists“ einen „Evil Rave“-Sound hat, das „ganz persönliche Markenzeichen“ der Band. Darüber hinaus soll der Longplayer „die ultimative Realitätsflucht und den ständigen Ausbruch-Drang“ widerspiegeln und jeden dazu aufrufen „seinen eigenen Weg zu gehen“:

„To us, ‘No Tourists’ is ultimately about escapism and the want and need to be derailed. Don’t be a tourist – there is always more danger and excitement to be found if you stray from the set path.“

Eine offizielle Trackliste steht zwar noch aus, dafür gibt es seit gestern Abend mit „Need Some1“ die erste Singleauskopplung aus dem kommenden Album. Der Track feierte bei der Show „The Party Playlist“ Premiere, nachdem Annie Mac die Band mit den Worten „The Prodigy are back“ ankündigte.

Das Vocal-Sample stammt von Loleatta Holloway, der Originalstimme von Black Box‘ „Ride On Time“. Die neue Single kommt mit passendem Musikvideo, welches in Manila unter der Regie von Paco Raterta entstand.

Hier das offizielle Video zu „Need Some1“. Gedreht von Paco Raterta.

The Prodigy sind aktuell auf Festival-Tour und werden im Zuge dessen auch auf dem Mera Luna Festival in Hildesheim zu sehen sein. Das Trio stand unter anderem bereits beim Hurricane/Southside auf der Bühne und wird ab Ende des Jahres mit ihrem neuen Album auf Tour gehen.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.