Für diese Website registrieren

zwanzig + fünfzehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Lana Del Rey – Neuer Song

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Der US-amerikanische Sänger und Produzent Jack Antonoff startete 2015 sein Ein-Tag-Festival Shadow of the City, das seitdem jedes Jahr bei der Stony Pony Stage im Asbury Park in New Jersey stattfindet. Einnahmen die aus dem Festival erzielt werden gehen an The Ally Coalition, eine Organisation, die von Jack und seiner Schwester Rachel gegründet wurde.

The Ally Coalition setzt sich für die Gleichstellung von LGBTQ ein und möchte durch Tourneen, Sonderveranstaltungen oder Online-Kampagnen auf systembedingte Ungleichheit aufmerksam machen und vor allem LGBTQ-Jugendlichen und Fans die Möglichkeit bieten, sich zu engagieren.

Das diesjährige Line-Up umfasste neben der Band um Antonoff, Bleachers, unter anderem auch Künstler wie Hayley Kiyoko, Julien Baker, Beach Slang, Clams Casino, Mitski, Regina Spektor, Taylor Swift oder Ex Reyes.

thanks for making our year

Gepostet von Shadow of the City am Donnerstag, 20. Dezember 2018

Auch Lana Del Rey, bürgerlich Elizabeth Woolridge Grant, war vor Ort, um ein paar Tracks zu präsentieren, an denen sie zusammen mit Jack Antonoff für ihr kommendes Album „Norman Fucking Rockwell“ gearbeitet hatte.

„Norman Fucking Rockwell“ soll laut dem MTV UK am 29. März und somit nur ein Jahr nach  „Lust For Life“ (2017) erscheinen.

Einen ersten Eindruck bietet die 35-jährige Sängerin aus New York City bereits mit ihren Vorboten „Mariners Apartment Complex“, „How To Disappear“ und „Venice Bitch“.

Wie Besucher des Shadow of the City-Festivals auf Twitter teilten, sollen auch Songs mit den Titeln wie „Hey Blue Baby“ und „I Must be Stupid for Being so Happy“ auf „Norman Fucking Rockwell“ zu finden sein.

Eine offizielle Bestätigung des Release-Termins und der Trackliste steht bisher allerdings noch aus.

Während eines Instagram-Livestreams verriet Lana nun, dass demnächst eine weitere Singleauskopplung folgen wird. Die Songwriterin möchte demnach am 8. Januar einen neuen Track präsentieren, sei sich „aber nicht zu tausend Prozent sicher“.

Die Fanseite Lana Del Rey Latest schnitt den Livestream mit und veröffentlichte ihn auf Twitter:

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.