PeterLicht – Umentscheidungslied – Neues Video

Vier Jahre nach dem durch Crowdfunding finanziertem Live-Album „Lob der Realität“ (2014) veröffentlichte Meinrad Jungblut aka PeterLicht vor knapp zwei Monaten sein sechstes Studioalbum „Wenn Wir Alle Anders Sind“ bei Tapete Records. Die Vorgänger-LP „Das Ende der Beschwerde“ (2011) liegt immerhin schon sieben Jahre zurück.

Kurz bevor es in die Feiertage geht, beschenkt der Künstler aus Köln seine Fans mit einem neuen Video zum Albumtrack „Umentscheidungslied“, für das er sich „noch einmal in die grüne Hölle […] begeben hat“, wie es auf Facebook heißt.

Die Single erscheint am 11. Januar inklusive Bonustracks und besingt das unmögliche moderne Leben, „denn die möglichen Möglichkeiten scheinen unendlich“, wie es im Pressetext heißt. Das „Umentscheidungslied“ kann demnach auch als „Hymne auf unsere Unfähigkeit“ oder als „Kampflied des Ministeriums für Mitgefühl“ gesehen werden.

Hier das offizielle Musikvideo zum Song „Umentscheidungslied“:

Der Clip entstand unter der Regie von Florian Froger und mit Hilfe des Drehteams von Datenstrudel. In der Videobeschreibung bedankt sich dieses zudem bei „der Gründungswerkstatt Neudeli der Bauhaus-Universität Weimar und Jörg Brinkmann“.

Seit dem 14. September gibt es übrigens mit „Tartuffe oder das Schwein der Weisen“ eine neue Komödie von PeterLicht. Nach „Der Geizige“ (2010) und „Der Menschen Feind“ (2016) ist es bereits das dritte Theaterstück des französischen Dramatikers Molière, welches von dem Sänger neu inszeniert wurde.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.