Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

18 − elf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

The National – You Had Your Soul With You – Neuer Song. Neues Album und Kurzfilm demnächst.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Nachdem The National im September 2017, vier Jahre nach „Trouble Will Find Me“ (2013), dessen Nachfolger „Sleep Well Beast“ veröffentlicht hatten, kündigten die US-Amerikaner aus Cincinnati, Ohio nur weniger Monate danach ihr erstes eigenes Festival „Homecoming“ an. An zwei Tagen traten Ende April 2018 über 20 Künstler im Smale Park in der Heimatstadt der Band auf.

Wer es glaubt oder nicht, parallel dazu hatte die Band um Matt Berninger sogar noch die Zeit für ein gemeinsames Projekt mit Mike Mills. Der Oscar-nominierte Filmregisseur kontaktierte The National nämlich kurz vor ihrem Albumrelease und äußerte sein Interesse „in irgendeiner Form [der Zusammenarbeit] mit der Band“.

Mills hat bereits Musikvideos für Künstler wie Moby, Yoko Ono oder Air gedreht. Zudem zeichnet sich der Grafikdesigner auch für Werbematerial und Albumcovers der Beastie Boys, Beck oder Sonic Youth verantwortlich.

Nun zählen auch The National zu den Kooperationspartnern und verkündeten hochangeregt gestern Abend das Ergebnis der Zusammenarbeit auf ihrer offiziellen Facebook-Seite mit dem Trailer zum kommenden Kurzfilm.

„I Am Easy To Find“ ist nicht nur der Titel des kommenden Studioalbums, sondern auch des 24-minütigem Kurzfilms, das Oscar-Gewinnerin Alicia Vikander („Tomb Raider“) in der Hauptrolle zeigt.

Der „Sleep Well Beast“- Nachfolger erscheint am 17. Mai bei 4AD als zweifache LP, dreifache Deluxe-LP, CD und digital. Die Platte entstand hauptsächlich in den Staaten, es gab aber auch Sessions in Paris, Berlin, Cincinnati, Austin, Dublin und Brooklyn. Mike Mills ist wie die Band zu gleichen Teilen Co-Produzent von „I Am Easy To Find“.

Passend zur Albums-  und Filmankündigung gibt es seit gestern mit „You Had Your Soul With You“ auch gleich die erste Singleauskopplung vom kommenden Werk.

Nachdem das Lied mit gewohntem The National-Sound beginnt, übernimmt etwa ab Mitte des Songs David Bowie-Langzeit-Bandmitglied Gail Ann Dorsey.

Die Musikerin aus Philadelphia ist nur eine von zahlreichen weiblichen Feature-Gästen auf dem achten Studioalbum der Indie-Rock-Band. Es wirkten unter anderem noch Sängerinnen wie Sharon Van Etten, Lisa Hannigan oder Mina Tindle mit.

Frontmann Matt Berninger sagt dazu folgendes: „Yes, there are a lot of women singing on this, but it wasn’t because, ‘Oh, let’s have more women’s voices’ [but] ‘Let’s have more of a fabric of people’s identities.’ It would have been better to have had other male singers, but my ego wouldn’t let that happen.“

„I Am Easy To Find“-Trackliste:

01. You Had Your Soul With You
02. Quiet Light
03. Roman Holiday
04. Oblivions
05. The Pull Of You
06. Hey Rosey
07. I Am Easy To Find
08. Her Father In The Pool
09. Where Is Her Head
10. Not In Kansas
11. So Far So Fast
12. Dust Swirls In Strange Light
13. Hairpin Turns
14. Rylan
15. Underwater
16. Light Years

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.