Für diese Website registrieren

sechs + zwanzig =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Metronomy – Lately – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Aus eins mach vier: Ursprünglich als ein-Mann-Band gründete Joseph Mount 1999 als 16-jähriger unter dem Einfluss von Musikgruppen wie Autechre oder LFO seine eigene Band Metronomy. Sieben Jahre später folgte der erste Labelvertrag und das Debütalbum „Pip Paine (Pay The $5000 You Owe)“ (2006), das hauptsächlich aus Instrumentalstücken bestand.

Mittlerweile bestehen Metronomy neben Mount noch aus Oscar Cash, Anna Prior und Olugbenga Adelekan, der Bandgründer veröffentlicht aber nach wie vor unter dem Namen der Gruppe auch noch Remixe anderer Künstler, unter anderem von Gorillaz, Roots Manuva, Klaxons, Goldfrapp, Young Knives, Ladytron, Kate Nash, Lady Gaga oder Lykke Li.

Nach ihrem Auftritt beim kürzlichen All Points East Festival im Londoner Victoria Park , bei dem auch Hot Chip ihr Beastie Boys-Cover „Sabotage“ präsentierten, kündigt das britische Quartett nun mit einem neuen Song den Nachfolger für „Summer 08“ (2016) an.

„Lately“ heißt der neue Track und ist die erste Singleauskopplung des im Herbst erscheinenden sechsten Studioalbums der Band. Bislang ist das kommende Werk noch unbetitelt, nähere Informationen hierzu sollen aber „schon ganz offensichtlich sehr bald folgen“, wie es auf Instagram heißt.

Die neue Single kommt inklusive dazugehörigem Musikvideo, das erstmals unter der Regie des Masterminds Joseph Mount entstand. Inspiration fand Mount in der Filmkomödie und dem Regiedebüt von Joe Johnston „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ (1989).

Hier der Musikclip zu „Lately“:

Gegenüber der Presse verriet der Bandgründer, dass sowohl Song als auch Video sich mit dem Thema „Älterwerden“ befassen und er die Rolle des Regisseurs deshalb liebte, da sie ihm die Möglichkeit bot seine „starke Meinung davon, wie Musikvideos im Jahr 2019 auszusehen haben“, auszuleben:

„End of school on a Friday afternoon, Mysterious little people that live in a cassette tape, concerned parents and special FX. The song and video are both about growing up […] I have quite strong opinions on what music videos are for in 2019 and how they should be presented!“

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.