Für diese Website registrieren

16 − sechs =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Anna Of The North – Thank Me Later – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

In Gjøvik in Norwegen geboren, hat Anna Lotterud ursprünglich Grafikdesign studiert, bevor sie für eine Weiterbildung nach Melbourne ging. Dort traf die heute 27-jährige Singer/Songwriterin auf Produzent Brady Daniell-Smith mit dem sie zusammen Anna Of The North gründete.

Mit der ersten Single „Sway“ verschaffte sich das Duo erstmals Gehör bei einem größeren Publikum und bekam nur knapp drei Monate später schon den Support von Musikerkollegen wie Tyler, The Creator, Kygo oder The Chainsmokers – letztere sogar durch einen offiziellen Remix des Debütsongs.

It's been a few days now since The Chainsmokers released their remix of 'Sway' and we are sitting at #2 on Hype…

Gepostet von Anna of the North am Freitag, 26. September 2014

Trotz dem Zuspruch ließ das Debütalbum „Lovers“ (2017) dreieinhalb Jahre auf sich warten.

Anna und Brady versuchten mit ihrem Erstlingswerk „eine[n] Brückenschlag zwischen dem verträumten Synthie-Spirit einer längst verblichenen Fönwelle-trifft-auf-Bundfaltenhose-Dekade und der betäubenden Lagerfeuer-Romantik der Gegenwart“, wie es in der MusikBlog Albumrezension heißt.

Über ein Jahr blieb es nach „Lovers“ erneut ruhig um die mittlerweile in Oslo lebende Musikerin. Anfang Februar diesen Jahres meldete sie sich dann allerdings mit den Worten „[…] now it’s here. The start of a new chapter“ und einem brandneuen Track mit dem Titel „Leaning On Myself“ zurück.

Gefolgt von „Used To Be” gibt es ab heute nun einen weiteren Song vom bald erscheinendem zweiten Studioalbum, mit dem die Namensgeberin der Band „einen klaren Schnitt mit der Vergangenheit machen will, während sie die Möglichkeiten der Zukunft erforscht“, so heißt es gegenüber der Presse.

LOVERS!! My new single "used to be" will be out errrwhere at midnight! Are you ready ?? :))) <3

Gepostet von Anna of the North am Dienstag, 9. April 2019

„Thank Me Later“ nennt sich das neue Werk und war laut Anna der erste Song, den sie für den „Lovers“-Nachfolger geschrieben hat und mit dem die Frontfrau „Jungs daran [erinnern möchte], dass es nicht nur ums Geld geht“:

„There are so many songs where girls get objectified and controlled by the powerful and rich front man, made out to be all sexy and cute. I’m a front woman […] to remind the guys that it’s not all about the money.“

Passend zum Release der dritten Singleauskopplung kommt das neue Lied inklusive einem dazugehörigem Musikvideo, das unter der Regie von Harry Barber entstand.

Hier der offizielle Clip zu „Thank Me Later“:

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.