Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × eins =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Vagabon 2019

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Vagabon, bürgerlich Laetitia Tamko, eine ka­me­ru­nische Multiinstrumentalistin und Produzentin aus New York.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

In ihrer früheren Musik hat sie Indie-Rock mit Garage- und Punk-Elementen kombiniert, mittlerweile sind die Gitarren verschwunden und ihr Sound ist poppiger, elektronischer und souliger.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album „All The Women In Me“, das am 27. September via Nonesuch erscheint. Es ist ihr zweites nach dem Debütalbum „Infinite Worlds“ von 2017. Darauf spielt sie wieder alle Instrumente selbst und hat es selbst produziert.

Abschließendes Video?

„Flood Hands“ vom kommenden Album als Official Audio. Ursprünglich hat sie den Song für eine andere Pop-Band geschrieben, konnte sich jedoch nicht davon trennen als sie ihn fertig geschrieben hatte.

MusikBlog präsentiert Vagabon:

23.10.2019 Berlin – Kantine am Berghain

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.