Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

2 × 1 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Dope Lemon – Smooth Big Cat

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Angus Stone ist ein Lebemann, ein umgänglicher Beach-Beau, der abseits der fein gestriegelten Buder-Schwester-Angus-und-Julia-Welt gerne auch mal über die Stränge schlägt. Was der bärtige Dope-Lemon-Chef vor zwei Jahren noch mit einer kompletten Mannschaft auf die Beine stellte („Hounds Tooth“), treibt er dieser Tage nun weitestgehend im Alleingang auf die Spitze.

Lediglich umgeben von musikalischen Komparsen in kuscheligen Tierkostümen stürzt sich Angus Stone auf seinem neuen Album „Smooth Big Cat“ in ein chilliges Morgens-Strand-abends-Bar-Abenteuer.

Auf der Suche nach der großen und schmusigen Katze benebelt der Australier so manches Mal die Sinne. Das in einem Zeitraum von drei Monaten auf seiner Ranch aufgenommene Song-Material präsentiert sich als das „reine, unverfälschte Dope Lemon-Konzentrat in seiner pursten Form“ (Presseinfo).

Und in der Tat: Songs, wie der auf einem stoischen Beat galoppierende Opener „Hey You“, das tieftönende, von kauzigem Gefiepe begleitete „Salt & Pepper“, das mit süffigen 70s-Chören beträufelte „Mechanical Bull“  und das in Richtung Hawaii schielende „Give Me Honey“ markieren die Eckpfeiler eines tiefenentspannten Soundtracks für laue Abendstunden nebst ausufernden Sonnenuntergangsszenarien.

Angus Stone hat den Whiskey und in der einen und den Cocktail in der anderen Hand. Als Strippenzieher im groovenden, elektroinfizierten Folk-Rock-Theater prostet der Australier all jenen zu, denen der gängige Alltagsstress aber mal so was von am Allerwertesten vorbeigeht.

Ein Hoch auf den neuen Singer/Songwriter-Dude! Und Cheers!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.