Für diese Website registrieren

neun + elf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Diamond Thug

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Diamond Thug, eine südafrikanische Dream-Pop-Band aus Cape Town.

Und was sagt die internationale Presse dazu?

„Their music can move you, excite you and perhaps even – dare I say it – inspire you.“ (The Huffington Post)

„Diamond Thug’s come-hither voice dances through salty beach air.“ (Billboard)

„This isn’t a diamond in the rough; it’s a proper gem.“ (DIY)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem Debütalbum „Apastron“ vom letzten Jahr. Im Mai diesen Jahres haben sie die neue EP „Gaiafy“ veröffentlicht.

Gibt’s noch weitere Infos?

Diamond Thug veröffentlichen auf ihrem eigenen Label Kudukudu Records, das Bassist Danilo Queiros gegründet hat und auf dem er auch andere südafrikanische Acts zeichnet.

Abschließendes Video?

„Aphotic Waters“ von der neuen EP. Gedreht von Jeremy Pelser.

MusikBlog präsentiert Diamond Thug:

12.11.2019 Hamburg – Nochtwache
13.11.2019 Berlin – Badehaus
14.11.2019 Köln – YUCA

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.