Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zwei × vier =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Anna Of The North

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Anna Of The North, bürgerlich Anna Lotterud, eine norwegische Singer/Songwriterin aus ursprünglich Gjøvik. Lebt derzeit in Oslo.

Und was macht die so für ‘nen Sound?

„Annas Stimme vermag es, selbst einen ausgewachsenen Eisbären in einen Kuschel-Teddy zu verwandeln. Auch die Keyboard-Flächen, der alles ummantelnde Hall und die monoton pumpenden Rhythmen aus der Maschine ergeben ein homogenes Sound-Gesamtbild.“ (MusikBlog, Sep. 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album „Dream Girl“, das am 25. Oktober erscheint. Es ist ihr zweites nach dem Debüt „Lovers“ von 2017.

Gibt’s noch weitere Infos?

Produziert wird Anna von dem neuseeländischen Produzenten Brady Daniell-Smith, den Anna während ihres Studiums in Melbourne kennenlernte.

Abschließendes Video?

„Thank Me Later“ vom kommenden Album. Gedreht von Harry Barber.

MusikBlog präsentiert Anna Of The North:

01.11.2019 Berlin – Berghain Kantine

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.