Wer da?

Girl Ray, ein Indie-Pop-Trio aus Nord-London.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Wenn sich der pumpende Bass mit Sophies glasklarer Stimme duelliert und im Hintergrund crunchige Gitarrenläufe Sixties-Grüße versenden, lassen Girl Ray so manch etablierten Act aus der Sound-Nachbarschaft spielend leicht hinter sich“ (MusikBlog, August 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Girl”, das am 8. November via Moshi Moshi erscheint. Es ist ihr zweites nach dem Debüt „Earl Grey” von 2017. Aufgenommen wurde es in den Electric Beach Studios in Margate mit Ash Workman (Christine And The Queens, Metronomy).

Abschließendes Video?

“Show Me More” vom kommenden Album. Gedreht von Crusoe Weston.

MusikBlog präsentiert Girl Ray:

02.03.2020 Hamburg – Aalhaus
03.03.2020 Berlin – Kantine am Berghain
06.03.2020 München – Milla

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login