Faces On TV – Womba – Neues Video

Ein musikalischer Allrounder: Sei es als Produzent mit Musikern wie Balthazar im Studio zu stehen, als Bandmitglied bei u.a. Warhaus mitzuwirken oder als Faces On TV ein Soloprojekt in die Welt zu rufen – Jasper Maekelberg nimmt gefühlt alles in Angriff.

Kein Wunder, dass es bei all dem Tatendrang einen Dokumentarfilm benötigt hat, um das Leben, die Arbeiten und Musik des belgischen Künstlers festzuhalten.

Mit „Night Funeral“ (2018) präsentierte er im April letzten Jahres dann sein erstes Studioalbum im Alleingang, auf dem er mit Song wie „Call Me Up“ „intelligenten, abenteuerlichen und trippigen Elektro-Pop“ vorstellt.

Für den Sound gab es beim Reeperbahn Festival 2018 gemeinsam mit Tamino übrigens sogar den ANCHOR Award.

Nun meldet sich der 30-jährige Produzent aus Gent mit neuer Musik zurück und veröffentlicht via Radicalis seine neue Single „Womba“, die während „einer Zeit des ständigen Tourens, auf der Rückbank eines Busses“ entstand, so der Pressetext:

„Written at the back of a tour business period of incessant touring, the track demonstrates the sizzling skills of a prolific musician bursting with creativity.“

Passend zum neuen Song gibt es ein dazugehöriges Video im VHS-Style, inspiriert von den 80er Jahren und entstanden in Zusammenarbeit mit Landvogel unter der Regie von Heleen Declerq.

Hier das Musikvideo zu „Womba“:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.