Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

achtzehn + zwanzig =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Johnossi – Torch//Flame – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Seit 2004 sind John Engelbert und Oskar “Ossi” Bonde schon gemeinsam Johnossi und unterstützten unter anderem bereits Bands wie Mando Diao, Razorlight, Sportfreunde Stiller oder Beatsteaks auf ihren Tourneen als Vorband.

Nach “Blood Jungle” (2017) veröffentlicht das Indie-Rock-Duo aus Stockholm am 28. Februar nun ihr sechstes Studioalbum “Torche//Flame” via BMG/ADA.

The backside of "Torch//Flame" due to be released on Feb 28.Get your pre-order here: https://johnossi.lnk.to/TorchFlame

Gepostet von Johnossi am Freitag, 17. Januar 2020

Für die Arbeit an der 9-Track-LP hat sich die Band mit Produzent Pelle Gunnerfeldt zusammengetan, der bereits mit The HivesViagra Boys oder Refused im Tonstudio stand.

Mit Johnossi fuhr Gunnerfeldt allerdings zu einer riesigen Villa am Seeufer außerhalb Stockholms, um sich gemeinsam mit den Musikern in der isolierten Umgebung vom Alltag abzulenken und an “Torche//Flame” zu arbeiten.

Gegenüber der Presse verriet Drummer Bonde, dass dadurch die “bislang eindringlichsten und intensivsten Aufnahmen [ihrer] Karriere” entstanden:

“We were pretty much eating, breathing, and sleeping the whole process of creating this record, and it brought a really special feeling into the work […] it felt as if it was never meant to be any other way.”

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, auf dem noch mit verschiedenen Produzenten experimentiert wurde, entstand das anstehende Album diesmal also “als feste und geschlossene Einheit”.

Als Vorabsingles sind bereits die Tracks “Longer The Wait, Harder The Fall”, “CCCcowboys” und “Echoes” erschienen. Letzteres kam inklusive Musikclip, der Szenen aus dem Horrorfilm “Die Nacht der lebenden Toten” (1968) von George A. Romero enthält.

Mit “Torch//Flame” gibt es nun den Titeltrack als Singleauskopplung in Begleitung eines dazu passenden Videos, das unter der Regie von Zoë Que entstand und den Prozess der Albumproduktion in der ländlichen Villa zeigt.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.