Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Elijah (Credit Johannes Krieg)

Anderssein ist eine Superkraft – ELIJAH im Interview

ELIJAH aus Mannheim hat es 2018 mit seiner Single „Federleicht“ in die Dance Charts geschafft. 2019 folgten ein Vertrag als Songtexter mit dem Sony-Verlag und der Firma Schallauge des Heidelbergers Branchenprofis Willy Ehmann sowie die Single „Bei Dir“.

In diesem Jahr sollen weitere Songs veröffentlicht werden, außerdem arbeitet Steven Elijah Neuhaus, wie der Musiker vollständig heißt, an einem Buch. Hier die Geschichte von ELIJAH nochmal zusammen gefasst in Form eines kleinen, fiktiven Interviews.

MusikBlog: Wie bist du „entdeckt“ worden?

ELIJAH: Ich habe die Leute genervt (lacht), auf meine ganz autistische Weise. Ich habe sie einfach „zugeballert“ mit E-Mails. Irgendwann hat sich dann einer erbarmt. (lacht) An dieser Stelle danke ich Willy Ehmann, der mir unheimlich geholfen hat.

MusikBlog: Du sprichst viel über dein Asperger-Syndrom. Hast du Bedenken, dass das zum Stempel wird – „der Autist“?

ELIJAH: Nein. Dann bin ich eben „der Autist“. Das unterscheidet mich auch wirklich von allen anderen, die das nicht haben, das macht mich ja aus. Ich sehe das jetzt nicht als Label, aber ich weiß, dass es ganz viele Menschen gibt, die darunter leiden.

MusikBlog: Kennst du auch andere autistische Menschen?

ELIJAH: Ich treffe mich mit vielen solcher Leute, die nicht an die Öffentlichkeit gehen, die jedoch gern mehr Aufmerksamkeit hätten. Ich habe gemerkt, dass meine Geschichte anderen Menschen Mut macht. Ich habe damit kein Problem, dass die Leute sagen: „Guck mal, obwohl er kämpfen musste, hat er das geschafft.“. Anderssein ist auch eine Superkraft.

MusikBlog: Wie bist du zur Musik gekommen?

ELIJAH: Es war eher Zufall. In der Walldorfschule, in die ich ging, habe ich Musik noch gehasst. Mein Klassenlehrer war Chorleiter und hat mich aus dem Chor geschmissen.

MusikBlog: Hat dich das dann angespornt?

ELIJAH: Für mich gibt es nicht den Satz: „Du kannst das nicht.“ . Nachdem ich krankheitsbedingt meine Karriere als angehender Profiboxer aufgeben musste, habe ich angefangen, Musik zu machen. Erfolg ist für mich die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne die Begeisterung zu verlieren.

MusikBlog: Unterstützt dich dabei jemand?

ELIJAH: Ja, in das Team an meiner Seite habe ich ein großes Vertrauen.

MusikBlog: Vielen Dank für das Interview.

https://www.stevenelijah.com

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Schreibe einen Kommentar