Brain (Matthew Dear) – Boss – Neuer Song

In Texas geboren, zog Matthew Dear als Teenager nach Michigan und entdeckte dort seine Leidenschaft für den Techno in Detroit.

Auf einer Studentenparty lernte er dann Sam Valenti kennen, der ebenfalls an der University of Michigan studierte. Zusammen gründeten die beiden das Plattenlabel Ghostly International, auf dem Dear seine ersten Veröffentlichungen machte.

Mittlerweile hat Matthew insgesamt sechs Studioalben unter eigenem Namen veröffentlicht und ist auch unter den Pseudonymen Audion, Jabberjaw oder False bekannt.

In einem Interview mit dem Exclaim zählte er neben Talking Heads, David Bowie oder Roman Flügel zudem auch Brian Eno zu seinen Inspirationsquellen:

“Definitely I’m influenced by Brian Eno and a lot of his work. I’ve said it before but he is one that is so interesting to listen to on all formats whether it be his production with other bands, whether it’s his solo work or whether it’s his collaboration work with other artists.”

Zuletzt präsentierte der US-amerikanische DJ und Produzent die LP “Bunny” (2018), die laut MusikBlog Review “sein komplexestes, facettenreichstes [Album ist], an dem man sich viele Hördurchgänge lang abarbeiten kann”.

Nun meldet sich der Künstler mit einer neuen Ankündigung zurück: Brain nennt sich sein neues Techno-Projekt unter dem er schon bald eine Debüt-EP veröffentlichen wird.

“The World EP”, so nennt sich das erste Minialbum von Brain, das insgesamt vier neue Tracks beinhaltet und am 15. Mai auf Planet E Communications erscheint.

Als erste Kostprobe gibt es die Singleauskopplung “Boss” im digitalen Stream:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.