Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Lorde (Credit Brendan Walter)

Lorde – Neues Album

Ella Marija Lani Yelich-O’Connor, besser bekannt als Lorde, veröffentlichte im September 2013 mit “Pure Heroine” ihr erstes Studioalbum via Virgin.

Obwohl sie nur kurze Zeit darauf bereits mit den Arbeiten am Nachfolgewerk  “Melodrama” (2017) begann, erschien die Platte erst vier Jahre später, da die Sängerin durch die zwischenzeitliche Trennung von ihrem langjährigen Freund James Lowe in eine “fruchtlose und inaktive Zeit” verfiel.

Trotzdem lieferte die Künstlerin laut MusikBlog Review mit ihrem Zweitwerk ein Album, das “mutig [ist], weil es Pop-Appeal und Lordes künstlerischem Drang nach Qualität zu vereinen versteht.”

Melodrama is officially out EVERYWHERE. i don't even know what to say 😭 this is my heart…

Gepostet von Lorde am Donnerstag, 15. Juni 2017

Nun hat sich die neuseeländisch-kroatische Produzentin erneut ins Studio begeben, um an einem dritten Longplayer zu arbeiten, wie sie kürzlich in einem Interview mit dem Radiosender The Edge verriet. Das Gespräch fand im Rahmen der “NZ Music Power Hour” statt, um auf die Spendenaktion MusicHelps Live aufmerksam zu machen.

Demnach war 2019 für Lorde ein sehr produktives Jahr gewesen, es sei allerdings “definitiv zu früh für [sie], um darüber zu sprechen”.

Lorde verriet bereits im November letzten Jahres in einem Newsletter an ihre Fans, dass ihr Schreibprozess durch den Tod ihres Hundes Pearl ins Stocken geraten sei, denn er war ihre Inspiration:

“[Pearl] was instrumental to the discovery that was taking place. I felt he led me towards the ideas […] and it’s going to take some time and re-calibration, now that there’s no shepherd ahead of me, to see what the work is going to be.”

Aus diesem Grund bat die Musikerin um Geduld, “wenn 2020 kommt und [Fans] sich fragen, wo die Platte bleibt […] denn [sie habe] ihren Jungen verloren und benötige etwas Zeit, um wieder das Gute zu sehen”:

“As anyone who has felt loss can understand, there’s a door that opens that you step through, and everything is different on the other side. But when this great loss crystallises inside me, and my chest rebuilds around it, hopefully I’ll be able to finish up, and share it with you, and we’ll all grow together, as we always do.”

Schreibe einen Kommentar