Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
New Order (Credit Nick Wilson)

Benefizalbum mit New Order, Anna Calvi und andere

Alzheimer beeinträchtigt das Gedächtnis und andere geistige Funktionen und tritt vor allem bei Personen über 65 Jahren auf.

Laut der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet ist die neurologische Erkrankung für ungefähr 60 Prozent der weltweit etwa 24 Millionen Demenzerkrankungen verantwortlich.

Am 21. September jedes Jahres findet der Welt-Alzheimer-Tag statt, eine internationale Kampagne, die darauf abzielt, das internationale Bewusstsein zu dem Thema zu schärfen.

Gepostet von Alzheimer's Association: The Longest Day am Dienstag, 7. April 2020

Nun haben New Order mit einer Reihe von Künstlern bisher unveröffentlichte Songs zusammengetragen, um ein Benefizalbum zu veröffentlichen.

“The Longest Day – A Benefit For The Alzheimer’s Association” nennt sich das Werk und erscheint am 19. Juni digital auf Mon Amie. Eine physische Ausgabe soll am 1. Oktober folgen.

Fans, die noch bis zum 7. Juli eine physische Edition bestellen, können einen Namen in die Liner Notes aufnehmen lassen, um einen von Demenz betroffenen Angehörigen zu ehren. Alle Einnahmen aus dem Verkauf gehen an die Non-Profit-Organisation Alzheimer’s Association.

An der Kompilation haben sich neben New Order außerdem noch Kollegen wie Anna Calvi, Cold Specks, Beach Slang, Sad13 oder Moby beteiligt.

Zudem ist auch ein Cover von Hayden Thorpe und Jon Hopkins des Tracks “Goodbye Horses” von Q Lazzarus auf der Platte wiederzufinden. Der Song wurde 2013 veröffentlicht und war danach fünf Jahre lang nicht verfügbar.

Erst vor kurzem haben sich die New Order-Mitglieder Bernard Sumner und Stephen Morris anlässlich des 40. Todestags von Ian Curtis zusammengetan, um ein kostenloses Online-Event zu Ehren des verstorbenen Sängers zu veranstalten.

Unter dem Titel “Moving Through the Silence: Celebrating The Life and Legacy of Ian Curtis” gedachten verschiedene Künstler gemeinsam mit den noch lebenden Joy Division-Mitgliedern dem Musiker.

Schreibe einen Kommentar