Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
David Bowie (Credit Jimmy King)

David Bowie – Something In The Air – Neues Album

Seitdem David Bowie 2016 im Alter von 69 Jahren an Leberkrebs verstorben ist, sorgt vor allem Parlophone mit stetigen Jubiläumsveröffentlichungen dafür, die Erinnerung an den britischen Sänger aufrecht zu erhalten.

So präsentierte das Label dieses Jahr unter anderem bereits die 6-Track-EP „David Bowie: Is It Any Wonder?“ mit bisher unveröffentlichten Songs wie „The Man Who Sold the World“ oder „I Can’t Read ’97“ und teilte in begrenzter Auflage das Album „CHANGESNOWBOWIE“, das aus hauptsächlich akustischen Stücken besteht.

Es folgten zudem noch die Werke „LiveAndWell.com“ sowie „Ouvrez Le Chien (Live Dallas 95)“, die beide erstmals als physische Ausgabe erschienen.

Bevor die LP „Young Americans“ (1975) kommenden Monat 45. Jubiläum feiert und dementsprechend eine limitierte Vinyl-Reissue erscheinen wird, gibt es vorab seit kurzem ein neues Bowie-Live-Album, um die Wartezeit bis dahin etwas zu verkürzen.

„Something In The Air“ nennt sich das neue Werk und umfasst insgesamt 15 Tracks, die am 14. Oktober 1999 im Elysée Montmartre in Paris bei einem Konzert im Rahmen der „Hours“-Tour aufgenommen wurden.

Die Show fand kurz nach der Verleihung statt, bei der David Bowie von der damaligen französischen Kulturministerin Caroline Trautmann zum „Commandeur de l’ordre des Arts et des Lettres“ (dt.: Komtur des Ordens der Künste und der Literatur) ernannt wurde.

Schreibe einen Kommentar