Disclosure – Details zum neuen Album

Guy und Howard Lawrence, besser bekannt als Disclosure, kündigten vor kurzem ihre dritte LP „Energy“ an, die kommende Woche am 28. August erscheinen soll und auf die Alben „Settle“ (2013) und „Caracal“ (2015) folgt.

Gegenüber der Presse verrieten die Musiker, dass sie für ihre neue Platte insgesamt 200 Tracks im Vorfeld aufgenommen hatten, aus denen schließlich nur die Besten 11 für das Album ausgewählt wurden.

Zudem holte sich das Duo erstmals zahlreiche Rapper als Feature-Gäste mit an Bord, darunter slowthai, Common, Mick Jenkins, Aminé, Kehlani, Channel Tres, Kelis, Syd (The Internet), Fatoumata Diawara und Blick Bassy.

Als Vorboten erschienen bereits der Titeltrack sowie die Singles „My High“ und „Douha (Mali Mali)“ jeweils in Begleitung eines dazugehörigen Musikvideos.

Kurz vor Albumrelease verrieten Disclosure nun in einem Interview mit The Guardian, dass sie nicht absichtlich vorhatten, ein Werk zu schreiben, dass aufgrund seiner „positiven Botschaften“ so gut zu der aktuellen Situation passt.

Umso wichtiger war es den Brüdern, dass „Energy“ nach all den Verzögerungen noch diesen Sommer erscheint:

„It does feel strange to make an album of club music when all the clubs are closed […] but after a few months of delaying we realised this was a perfect time to release an album called Energy which has a lot of positive messages about strength and courage […] ok, we finished it in November so we didn’t make it intentionally for a pandemic, but it does work well.”

Das komplette Interview gibt es hier.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.