Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Moby (Credit Jonathan Nesvadba)

Moby – My Only Love – Neues Video

Zum Track „My Only Love“ hat Moby am Donnerstag ein neues Video veröffentlicht. Dieser ist eine Auskopplung aus seinem jüngsten Album „All Visible Objects“, welches im Mai erschien.

Der Song selbst ist ein Cover der Band Roxy Music, auf deren Album „Flesh And Blood“ (1980) das von Bryan Ferry geschriebene Lied erstmals erschienen ist. In der Moby-Version übernimmt Mindy Jones die Lead-Vocals.

Richard Melville Hall, so Moby bürgerlich, ist neben seiner Musik auch für sein soziales Engagement bekannt. So erklärte er bereits im Januar, als er das Album ankündigte, dass alle Erlöse der Platte an diverse Wohltätigkeitsorganisationen gespendet werden sollen. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass Moby sich auch in seinem kürzlich erschienenen Video wieder mit einer starken Aussage an seine Fans wendet.

In dem animierten Clip ist zu sehen, welche Folgen die Abholzung des Regenwaldes auf die dortige Flora und Fauna hat. Für die Produktion, Animation und die visuellen Effekte des Videos sind Zombie Studio und BlinkInk verantwortlich.

Moby selbst sagt über die Hintergründe des neuen Videos:

„It seems as if we’re confronted with new catastrophes on an almost daily basis, but while we deal with these horrors the climate emergency just gets worse and worse. And without the rainforests our planet will quickly become a scorching, uninhabitable wasteland. The goal of this video was to remind people of the ongoing horrors of climate emergency and deforestation, as well as reminding people that meat and dairy production are the leading causes of deforestation.“

Der Musiker wird außerdem am kommenden Mittwoch, den 5. August auf seinem Twitch-Kanal eine Diskussion abhalten, bei der er näher auf die Bedeutung des Videos und dessen Thematik und Animation eingehen wird. Er kündigte hierfür auch die Auftritte von Special Guests an.

Das neue Musikvideo mit der aufrüttelnden Message gibt es hier zu sehen:

Schreibe einen Kommentar