Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
John Frusciante (Credit Aura T-09)

John Frusciante – Brand E – Neues Video

John Frusciante veröffentlichte vor knapp sechs Jahren mit „Enclosure“ (2014) sein 10. Studioalbum auf dem er laut MusikBlog Review erneut seine bekannte „Experimentierfreudigkeit und Vorliebe für elektronische Spielereien“ unter Beweis stellt:

„Die erste Hälfte ist durchgängig und fast nervös verspielt, während der zweite Teil mit beruhigenden, entspannten Sounds aufwartet.“

Nachdem er seit gut einem Jahr wieder Teil der Red Hot Chili Peppers ist, präsentiert der Musiker aus Queens nun schon bald sein Solo-Album Nummer 12:

„Maya“ nennt sich die neue Platte und erscheint am 23. Oktober auf Timesig in limitierter Auflage auf Vinyl und CD.

In einem Statement verriet John, dass das Album seiner kürzlich verstorbenen Katze Maya gewidmet ist, die ihn bisher bei einsamen Musik-Sessions begleitet hat:

„Maya was with me as I made music for 15 years, so I wanted to name it after her […] I don’t have that interest in singing or writing lyrics like I used to. The natural thing when I’m by myself now, is to just make music like the stuff being released this year.“

Als Vorboten erschienen bereits die beiden Singles „Amethblowl“ und „Usbrup Pensul“. Nun gibt es mit „Brand E“ eine weitere Auskopplung vom kommenden Album.

Der Track kommt in Begleitung eines Sci-Fi-Musikvideos, das von Amalia Irons inszeniert und an verschiedenen Orten in Los Angeles gedreht wurde. In den Hauptrollen sind neben Frusciante und Lee Bootee noch eine Katze namens Tanya zu sehen, die als Ersatz für Maya diente.

Schreibe einen Kommentar