Mykki Blanco – Free Ride – Neues Video

Das Rap-Phänomen Mykki Blanco hat gestern ein neues Video veröffentlicht und kündigt damit neue Musik an. “Free Ride” ist der erste neue Track in diesem Jahr. “It’s Blanco season baby, this is just the beginning” heißt es im Instagram-Post:

Michael David Quattlebaum Jr., besser bekannt unter dem Namen Mykki Blanco, meldet sich mit neuer Musik zurück. Seit dem Debüt-Album im Jahr 2016 gab es bisher nur 2020 den Song “You Will Find It” zusammen mit Devendra Banhart, nun soll aber mehr kommen.

Bekannt dafür, sich nicht auf eine Gender-Zugehörigkeit festlegen zu wollen, mischt Mykki Blanco gerne die Rap-Szene auf. Das Debütalbum mit dem Titel “Mykki” ist laut MusikBlog-Review “Gender Studies in Performanz und kennt mehr als nur ein Thema”. All die politischen und persönlichen Themen, die darauf behandelt werden, sowie die musikalische Vielfältigkeit machen “Mykki” “zu einer inspirierenden, spannungsreichen und vor allen Dingen mutigen Platte”.

Nun ist Mykki Blanco mit einem neuen Track und dazugehörigem Video zurück. Darin präsentiert sich die Künstlerin wieder als Mann. Das Video, bei dem Hannah Rosselin Regie geführt hat, wurde in Paris gedreht. Es zeigt eine fröhliche Feier zu der Taufe eines kleinen Kindes, dessen Vater von Mykki Blanco selbst gespielt wird. In einem Statement erklärte die Regisseurin, dass sie ihre Repräsentation von Familien-Ereignissen darstellen wollte: “mixed, unstructured, messy, and yet full of love”.

Der Song ist das erste Release von Mykki Blanco, das über Transgressive erscheint. Der Track wurde von FaltyDL und Hudson Mohawke koproduziert und hat Unterstützung im Gesang durch den Grammy-nominierten R&B-Künstler Mykal Kilgore.

Man hört abwechselnd tief- und hochstimmigen Rap, elektrisierende Beats mit Trap-Elementen sowie eine soulige Hook. In den Rap-Parts nimmt Mykki unterschiedliche Rollen ein, die auch mit den verschiedenen Stimmlagen markiert werden. Es geht um unangenehme Annäherungsversuche, Vorurteile, aber auch irgendwie um Liebe.

“Free Ride” macht auf jeden Fall gespannt auf die kommenden Werke.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.