Twenty One Pilots – Shy Away – Neue Single

Es gibt keinen Grund zurückzuschrecken. Sag und mach einfach auf was du Bock hast. Die neue Single von Twenty One Pilots „Shy Away“ ist ein Kandidat für eure nächste Fitness-Playlist. Mit dem Song kündigt das Duo ihr sechstes Album „Scaled And Icy“ für den 21. Mai an.

Ein Familienbesuch kann schon mal ungeahnte Folgen haben. Im Fall von Twenty One Pilots war es der kleine Bruder von Frontmann Tyler Joseph, der die Band im Studio besucht hat. Eigentlich wollte Tyler ihm nur ein kleines Tutorial in Sachen Songwriting und Produktion geben und das Ergebnis wurde von ihrem Label direkt zum potentiellen Hit erklärt.

Das Grammy-prämierte Duo zeigt darauf ein neues musikalisches Gesicht. Sie haben sich für das Lied für einen Mix aus Synth-Pop und Pop-Rock entschieden. Die Nostalgie, die sie mit diesem 80s-Gedächtnis-Sound erzeugen erinnert an die Anfangszeit von The Killers, aber auch an neuere Revivals wie von The Weeknd. Außerdem verzichtet Twenty One Pilots dieses Mal auch auf einen Rap-Part.

Die Anwesenheit des Bruders hatte letztendlich auch Einfluss auf die Lyrics zu „Shy Away“. Tyler wollte ihm mit dem Text dazu ermutigen, nicht davor zurückzuschrecken seine eigenen Träume zu verwirklichen. So singt er: „Like a song he wrote that’s never heard/ Don’t you shh…“ Diese musikalische Anspielung hat sein Bruder sofort verstanden und unter dem Namen Jay Joseph vor ein paar Wochen seine Debüt-Single „Gundabad“ und kurz darauf seine erste EP „Drywall“ veröffentlicht.

Sein großer Bruder hat „Shy Away“ gegenüber der BBC so zusammengefasst: „Das einzige was schwieriger ist, als seinen eigenen Lebenssinn herauszufinden, ist es jemanden dem man liebt dabei zu beobachten.“ Mit den ersten Releases seines Bruders kann er jetzt aber definitiv etwas erleichtert sein.

Nach ihrem bisher düstersten Album „Trench“ 2018 und zwei eher unauffälligen Stand-Alone-Singles („Level Of Concern“ und “Christmas Saves The Year“) im vergangenen Jahr, haben sich Twenty One Pilots jetzt für einen Feel-Good-Vibe entschieden, der Hörer*innen die letzten Selbstzweifel vertreiben wird.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.