Isolation Berlin – Private Probleme – Neues Video

Isolation Berlin veröffentlichen heute ihre neue Single “Private Probleme” mit einem Video.

Der Song stammt von ihrem kommenden Album “Geheimnis”, das am 8. Oktober via Staatsakt erscheint. Im Juni, pünktlich zum Auftakt der Fußball-EM erschien bereits die Single “Ich hasse Fußballspielen”.

Das neue Album ist ihr drittes nach “Vergifte dich” von 2018 und ihrem Debütalbum “Und aus den Wolken tropft die Zeit” von 2016.

Beide Scheiben lagen laut MusikBlog-Review thematisch “in Sachen nihilistisch-melancholischer Welthass, der so dringlich wie schmerzhaft die Texte dominiert, […] auf einer Wellenlänge.”

Auf dem neuen Album geht es um Dinge, vor denen wir uns fürchten sowie darum, was wir hoffen und was wir wünschen können. Es handelt von Liebe und Hass, Enttäuschung und Gnade, aber auch von Fußball und Nina Hagen.

Ehrliche Texte sind auch diesmal die Devise von Texteschreiber Tobias Bamborschke. So heißt es in “Private Probleme” ganz selbstbewusst: “Ich hab private Probleme, für die ich mich schäme! Und ich will nicht darüber reden!”. Eleganter kann man das Authentizitäts-Problem im Rock kaum auflösen.

Das Video zu dem neuen Song führt uns auf eine Art Kindergeburstag mit der Band. Alle haben sichtlich Spaß. Außer Rampensau Bamborschke. Der hat private Probleme. Aber er will nicht darüber reden. Dafür wird er in dem Clip von Niklas Zeiner immer wieder von den anderen Partygästen gemobbt, angerempelt und mit Softballen beschossen. Und zum Schluss gibt es ein Dinosaurier-Schnitzel.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.