MusikBlog - Entdecke neue Musik

Spiritualized – Crazy – Neues Video

Spiritualized haben ein Musikvideo zu ihrer neuen Single “Crazy” veröffentlicht. Der Song stammt vom Album “Everything Was Beautiful”, das am 25. Februar über Bella Union erscheint.

Die Regie für das Video hat Sänger und Gitarrist und Jason Pierce geführt, auch bekannt als J. Spaceman. Es ist eine Collage von Fotos und Videoaufnahmen, die das Leben und die Liebe zelebrieren. Gezeigt werden etwa Fallschirmsprünge, Wellenritte und ein Überschuss an Küssen.

Letzteres geht auf die Hauptinspiration für das Video zurück: der experimentelle Schwarz-Weiß-Stummfilm “Kiss” aus dem Jahr 1963, für den Pop-Art-Künstler Andy Warhol als Regisseur und Produzent verantwortlich war.

“Crazy” selbst ist ein wohliges Netz aus zarten Gitarren- und Klavierakkorden, über denen Pierce sehnsüchtiger Gesang schwebt. Konkret behandelt der Song das Gefühl, verrückt vor Liebe zu sein. In den Refrains singt Pierce: “Crazy for living/Crazy it’s true/Crazy I’m out of my mind/My mind’s all messed up over you.”

Spiritualized haben das sieben Lieder umspannende “Everything Was Beautiful” vergangenen November angekündigt, gemeinsam mit der ersten Single und Album-Opener “Always Together With You”. Das Album soll in elf Studios sowie den eigenen vier Wänden von Pierce entstanden sein, der für die Aufnahmen insgesamt 16 Instrument gespielt hat.

Spiritualized haben schon vor “Everything Was Beautiful” erste Versuche im Home Recording gewagt. Ihr jüngstes Album “And Nothing Hurt” von 2018 entstand in den eigenen vier Wänden von Pierce, wohl aus finanziellen Gründen.

“Nicht, dass man das ‘And Nothing Hurt’ ansatzweise anhören würde. Die Entstehung muss Pierce an den Rand des Wahnsinns getrieben haben, so vielschichtig wie die neun Kleinode klingen”, heißt es im MusikBlog-Review.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login