Fred Again.. – Delilah (Pull Me Out Of This) – Neue Single

Der britische Multi-Instrumentalist Fred Again.. hat mit „Delilah (Pull Me Out Of This)“ eine weitere Single seines Ende Oktober erscheinenden Albums „Actual Life 3 (January 1 – September 9 2022)“ veröffentlicht.

Tägliche Begegnungen, Emotionen und Geschehnisse in Songs verpacken – so lässt sich die Mission des Multitalents Fred Again.. knapp zusammenfassen. Zwei Alben voller ergreifender, emotionaler Geschichten hat der Künstler so bereits veröffentlicht, „Actual Life 3“ wird die Reihe fortsetzen.

Doch der Brite drückt seine Geschichten nicht wie viele nur im Songwriting aus, der Titel des Albums, „Actual Life“ ist buchstäblich Programm. Denn Fred Again.. lässt seine Mitmenschen selbst zu Wort kommen und verarbeitet inspirierende Begegnungen in Form von Samples aus Sprachnotizen, Videoclips und Songs direkt in seinen Werken.

Die aktuelle Single „Delilah (Pull Me Out Of This)“ erhält ihren Namen somit von einer engen Freundin des Musikers. Diese singt in einem Songschnipsel auf Instagram von Panikattacken im Club, bei denen nur ganz bestimmte, nahestehende Personen ihr helfen können.

In gewohnt tanzbarer, club-tauglicher Musik beweist Fred Gibson, wie der Künstler eigentlich heißt, in dem neuen Track sein Können. Als Musikproduzent, Songwriter, Multi-Instrumentalist sowie DJ vereint der Brite alles, um erfolgreich Songs zu produzieren, wie er in vielen Zusammenarbeiten mit unter anderem Ed Sheeran, Stormzy oder Rita Ora bewiesen hat.

In seinem eigenen Sound vereint der Künstler ein großes Genre-Repertoire und bedient sich an Elementen aus UK-Garage, Junge, House und Electronica. „Delilah (Pull Me Out Of This)“ unterlegt Fred Again.. mit einem drängenden Beat und unterbricht den Track mit einem sphärischen Zwischenpart, der die Emotionalität nur noch intensiviert.

Generell fällt es schwer, die Musik des Briten in eine Schublade einzuordnen. Am ehesten aber lässt sich der einzigartige Sound in Kombination mit den bewegenden Geschichten wohl als musikalisches Tagebuch des täglichen Lebens, des actual life, beschreiben.

Aber wie man es auch nennen mag, der emotionale Tiefgang und die große Varietät im Sound machen den künstlerischen Output von Fred Again.. zu etwas ganz Besonderem – und lassen die Hörerschaft gespannt Richtung Ende Oktober blicken.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login