Joseph – Nervous System – Neue Single

Das US-amerikanische Folk-Pop-Trio Joseph hat gestern mit „Nervous System“ nicht nur einen neuen Song veröffentlicht, sondern gleich auch sein nunmehr viertes Album angekündigt. „The Sun“ wird die Platte heißen und am 28. April dieses Jahres erscheinen.

Erst mitwippen, dann aufhorchen – die besten Pop-Songs sind die, in denen während des Hörens eine zweite Ebene aufgeht und Inhalte vermittelt werden, in denen man sich als Hörer*in wiederfinden und Inspiration herausziehen kann.

Die Schwestern Natalie, Meegan und Allison Closner – besser bekannt als Joseph – sind Meisterinnen auf dem Gebiet tiefgehender Folk-Pop-Songs und zeigen auch auf ihrer neusten Single „Nervous System“, dass Pop mehr kann als nur gut klingen.

„No it’s not selfish if you save yourself” schmettern die drei einem in der Hook entgegen und machen in dem Track das Thema Selbstreflexion und Umgang mit sich selbst in schwierigen Zeiten auf – und zwar aus einer erfrischend hoffnungsvollen und dennoch verstehenden Perspektive.

Die Single kommt aufgrund des von Natur aus emotionalen, mehrlagigen Gesangs der Schwestern bittersüß daher und lässt vermuten, dass die Zeichen für das kommende Joseph-Album auf Emotion und Tiefgang stehen. „The Sun“ folgt damit auf den 2019 erschienenen Longplayer „Good Luck, Kid“. Laut MusikBlog-Review eine solide Folk-Pop-Platte mit willkommenen Ausreißern:

„Ein paar Ausnahmen gibt es doch. ,Revolving Door‘ ist eine Singer-Songwriter-Ballade, in der die drei Stimmen wunderschön miteinander harmonieren. ,Enough in Your Eyes‘ fällt mit einer federleichten Soundfläche aus dem Rahmen, in die man sich fallen lassen kann wie auf Watte. ,Green Eyes‘ zieht seine Kraft aus einem treibenden Sechsachteltakt. Es sind die Ausreißer, die aufhorchen lassen auf einem ansonsten recht einfarbigen Album.“

Im Musikvideo zu „Nervous System“ stehen die Schwestern aus Portland in einem abstrakt-gemusterten Raum und performen ihren Song in orangen Hosenanzügen, während sie die banalsten Dinge tun – darunter Brot toasten, Murmeln herumstoßen und telefonieren.

Ein völliger Kontrast zu dem Inneren der drei, in dem laut Lyrics das blanke Chaos herrscht und somit eine spannende Ergänzung zur musikalischen Ebene von „Nervous System“ – dem mehr als würdigen Auftakt einer neuen Platte.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login