MusikBlog - Entdecke neue Musik

Cosmo Sheldrake – Stop The Music/Does The Swallow Dream Of Flying – Zwei Neue Singles

Der britische Sänger und Multiinstrumentalist Cosmo Sheldrake hat gestern mit “Stop The Music” und “Does The Swallow Dream Of Flying” gleich zwei neue Singles veröffentlicht. Außerdem hat er sein neues Album “Eye To The Ear” angekündigt, das am 12. April 2024 erscheinen wird.

“Eye To The Ear” soll das Nachfolgeralbum seines Debütalbums “The Much Much How How And I” aus 2018 werden, obwohl er seitdem noch zwei andere Studioalben und ein Soundtrack-Album veröffentlicht hat. Sheldrake sagt dazu, dass sein neues Album das Ergebnis aus fünf Jahren Arbeit ist.

Schon auf seinem Debütalbum versuchte sich Cosmo Sheldrake überaus experimentell. Laut MusikBlog-Review probierte er sich darauf an Indie und Alternative, gemischt mit Weird-Folk, was insgesamt als seltsamer Klangeindruck beschrieben wurde. Das sei unter anderem auch dem Instrumentengebrauch und dem Gesang geschuldet.

Die beiden neuen Singles bestätigen den seltsamen Klangeindruck aus seinem ersten Album. Auf “Stop The Music” zeigt sich Cosmo Sheldrake wieder ganz im Zeichen des Weird-Folk, während er sich auf “Does The Swallow Dream Of Flying” ganz seinen experimentellen Drängen hingibt.

Er erklärt, dass er auf diesem Song versucht, die Welt aus der Perspektive von anderen Lebewesen und Naturphänomenen zu erfahren, etwa aus der Sicht eines Vogels, einer Blume eines Flusses oder des Windes.

Sheldrake hat sich schon immer mit der Natur verbunden gefühlt. In den letzten Jahren unternahm er mehrere Feldforschungen. Einige Aufnahmen davon schafften es auch auf das neue Album, darunter beispielsweise unterirdische Aufnahmen aus einem Nebelwald in Ecuador.

Der Sohn des Biologen Rupert Sheldrake setzt sich auch außerhalb seiner Forschungsarbeit für die Umwelt ein. Er ist beispielsweise Mitglied des More Than Human Rights Project und arbeitet dort interdisziplinär mit anderen Künstler*innen und Anwält*innen daran, den rechtlichen Rahmen für den Umweltschutz zu erweitern.

Außerdem gibt Cosmo Sheldrake Umsätze seiner Musik direkt an Umweltschutzorganisationen weiter, indem er ihnen Anteile der Veröffentlichungsrechte überschreibt.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Album

STONE – Fear Life For A Lifetime 

MusikBlog Newcomer

Dirdee – Ein letztes Mal – Neue Single

News

Maximo Park – The End Can Be As Good As The Start – Neue Single

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke